Dr. Christine Menges übernimmt das Amt der Kanzlerin an der Munich Business School

Christine Menges Portrait
(PresseBox) ( München, )
Die Hochschulleitung der Munich Business School erhält ein neues Mitglied: Dr. Christine Men­ges tritt zum 1. März 2021 die Position der Kanzlerin an der privaten Wirtschaftshochschule an.

Nach dem Ausscheiden von Nathalie von Seyfried steht nun die Nachfolge für die Position der Kanz­lerin an der Munich Business School fest. Dr. Christine Menges wird ab 1. März die Hochschulleitung vervollständigen. Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin war zuletzt an der WHU - Otto Beis­heim School of Management tätig und baute dort in den vergan­genen fünf Jahren das MBA Career Center als Leiterin auf und kontinuierlich aus. Weitere Erfahrung im Hochschulmanagement konnte Christine Menges durch vielfältige Stationen in der europäischen Hochschullandschaft sammeln – bei­spielsweise als Head of Department of Human Resource Management and Organisational Behaviour an der Anglia Ruskin University in Cambridge oder als Managerin für das Mentoring-Pro­gramm an der Universität St. Gallen. Ein besonderer Fokus bei ihren Tätigkeiten lag dabei auf dem Talentmanage­ment, der Karriereentwicklung, dem Mentoring und Coaching sowie dem Lehren & Lernen.

Ihrer neuen Rolle als Kanzlerin der Munich Business School blickt Christine Menges mit Freu­de und Zuversicht entgegen: „Die Munich Business School feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Ich freue mich sehr darauf, den erfolgreichen Weg einer der besten Wirtschaftshochschulen in Deutsch­land weiterzuführen und mitzugestalten. Wir stehen vor großen Herausforderungen: Unsere Lebens- und Arbeitswelt ändert sich radikal. Gleichzeitig bieten sich neue Chancen. Ich bin überzeugt davon, dass Bildung dabei immer wichtiger wird. Zusammen mit meinem engagierten Team an Mitarbeitenden und unseren Partner*innen innerhalb und außerhalb der Hochschule werden wir sicherstellen, dass wir Studien- und Weiterbildungsangebote bieten, die es Menschen ermöglichen, für die Herausforde­rungen einer neuen Arbeitswelt gewappnet zu sein und der Zukunft positiv entgegenzusehen.“

Als Kanzlerin der Munich Business School wird Christine Menges in Zukunft die Verwaltung der Hoch­schule leiten und in dieser Rolle u.a. die Bereiche Marketing und Vertrieb sowie Finanzen verantwor­ten. Schwerpunkte ihrer Aufgabenbereiche werden zudem in den Bereichen Business Development, Executive Education, Career Services und Corporate Relations liegen.

Stefan Baldi, Dekan der Munich Business School, freut sich, Christine Menges im Team der Hochschulleitung willkommen zu heißen: „Mit Dr. Christine Menges konnten wir eine Führungspersönlichkeit mit einschlägiger Erfahrung im Hochschulmanagement gewinnen, die bei der Ausrichtung der Hoch­schule wichtige Impulse setzen wird. Die Hochschulleitung der MBS zeichnet sich mit ihrer Person und ihrem Hintergrund auch in Zukunft durch eine hohe Diversität aus, die der weiteren Ent­wicklung der Hochschule zugutekommen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.