PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492843 (Multiways AG)
  • Multiways AG
  • Besselstrasse 2-4
  • 68219 Mannheim
  • http://www.multiways.org
  • Ansprechpartner
  • Jürgen Oswald
  • +49 (621) 84259092

Auch Multiways fordert "Frau Merkel übernehmen Sie"

Dezentrale Stromversorgung durch Photovoltaik statt Gewinnmaximierung für Energiekonzerne

(PresseBox) (Mannheim, ) .
Multiways zitiert einen Bericht von Franz Alt

: Frau Merkel, bitte übernehmen Sie!

Die beiden Solarfeinde Wirtschaftsminister Rösler und Umweltminister Röttgen wollen die größte Energiequelle dieses Planeten, die Sonnenenergie, ausbremsen und bis 2020 fast komplett ausschalten. Tatsächlich haben sich die beiden Minister auf ein Solarenergieausstiegsgesetz geeinigt.

Damit stellen sie sich eindeutig gegen die überwiegende Mehrheit der Deutschen, die zu 91% Solarenergie befürworten und sogar zu 67% bereit sind, mehr Geld für erneuerbare Energien zu bezahlen.

Die Deutschen wollen keine Energiewende zugunsten der vier alten Energiebesatzungsmächte Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, sondern eine dezentrale Energiewende zugunsten der Gesellschaft.

Nicht mehr vier Großkonzerne sollen uns in Zukunft mit Energie versorgen, sondern Millionen kleine Kraftwerke. Die Sonne scheint auf jedes Dach. Wahr ist, dass diese Energiewende Geld kostet. Wahr ist aber auch, dass es unsere Zukunft kostet, wenn wir diese Energiewende nicht organisieren.

Die Gesellschaft hat bewiesen, dass sie diese Herausforderung verstanden hat und annehmen will. Allein im Jahr 2011 wuchs der Anteil des erneuerbaren Stroms in Deutschland von 17% auf über 20%. 2020 könnten wir schon 45% Ökostrom haben, wenn wir nur den bisherigen Weg weiter gehen.

Aber genau daran ist natürlich die alte Energiewirtschaft nicht interessiert. Die heutigen 20% Ökostrom werden überwiegend von Privatleuten und vom Mittelstand produziert. Die großen Energieversorger haben die Energiewende nicht nur verschlafen, sondern ausgebremst.

Norbert Röttgen und Philipp Rösler zeigen sich in diesen Tagen nicht als Anwalt des Volkes, sondern als die willigen Helfershelfer der alten Energiekonzerne, die auf eine Kompensation für stillgelegte Atomkraftwerke pochen.

Frau Bundeskanzlerin, wenn ihre beiden "grünen" Minister (grün nur hinter den Ohren) nicht fähig sind, die Energiewende von unten, also im Sinne der Gesellschaft, zu organisieren, dann sollten Sie wie vor einem Jahr nach Fukushima dieses wichtige Thema selbst in die Hand nehmen.

Jede zweite deutsche Solarfirma befürchtet im Augenblick die Insolvenz. Rösler und Röttgen haben Monate lang über das Erneuerbare-Energien-Gesetz gestritten. Heraus kam ein unsäglicher Kompromiss, der die Zukunft von über 100.000 Arbeitsplätzen in der Solarbranche gefährdet.

Angela Merkel, werden Sie wieder die Klimakanzlerin, die Sie einmal waren. Ihre Youngsters Rösler und Röttgen sind einfach überfordert. Bitte übernehmen Sie. Sorgen Sie dafür, dass uns diese beiden Herren aus der Sonne gehen.

Quelle:
© Franz Alt 2012t

Multiways fördert aktiv die Energiewende mit ihrer Tochter Naturstrom Power infos hier: http://mein.multiways.org/...

Website Promotion

Multiways AG

Multiways AG http://www.multiways.org
Multiways AG http://www.multiways.ag
Naturstrom Power http://www.naturstrom-power.de
Service 24 lGobal Management GmbH http://www.service-24.net
Deutsche Energie und Sachwert eingetragene Genossenschaft
D.E.U.S.eG http://www.deuseg.de
Multiways Kaufhaus http://www.multiways-online-shops.de
Webkatalog http://mlm-network.info
MLM Erfolgstrainer http://mlm-erfolgstrainer.de/
Firmensitz Wiesloch
Ausbildungszentrale
Mannheim