SECTION-Control zum Nachrüsten

Nun auch für HARDI HC 2500 und HC 5500 Bediengeräte

SECTION-Control zum Nachrüsten (PresseBox) ( Salzkotten, )
Heute möchten wir Ihnen das neueste Mitglied der MÜLLER-Elektronik (ME) Produktfamilie vorstellen - die SECTION-Control BOX, eine Nachrüstlösung für die automatische Teilbreitenschaltung. Die SECTION-Control BOX ist für nahezu alle einfacheren Regelungssysteme für Pflanzenschutzspritzen aus dem Hause Müller geeignet. Zusätzlich können aber auch die Controller HC 2500 und HC 5500 (ohne Jobcomputer) von HARDI angesteuert werden.

Hierzu gehören unter anderem:
- SPRAYDOS
- UNI-Control S
- SPRAY-Control S
- AMASPRAY+
- HARDI HC 2500
- HARDI HC 5500
(ohne Jobcomputer)

Die SECTION-Control BOX

Die SECTION-Control BOX ist ein neu entwickeltes Modul, das die GPS-gesteuerte Teilbreitenschaltung ermöglicht. Zusammen mit dem TRACK-Guide II, oder einem anderen SECTION-Control-fähigen MÜLLER-Terminal, werden so die Spritzenfunktionen wieder auf den neusten Stand der Technik gebracht und das auch noch zu einem moderaten Preis.

Plug-and-Spray

Die Nachrüstung selbst funktioniert schnell und komfortabel. Der Jobrechner und das ME-Terminal werden einfach zwischen dem original Schaltkasten und dem Maschinenkabelbaum angeschlossen. Die Regulierung der Spritze kann nun über beide Bedieneinheiten erfolgen. Die Hydraulikfunktionen jedoch bleiben ausschließlich vom Schaltkasten bedienbar. Anhand des neuen Terminals hat der Nutzer nun vollen Zugriff auf alle Precision-Farming-Applikationen (Apps) von ME.

Für genaue Angaben zu Preisen oder auch um die Kompatibilität Ihres Terminals mit der SC-BOX zu überprüfen folgen Sie dem Link unter 'Mehr' und besuchen Sie unsere Website www.sc-box.de

- Mehr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.