PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586913 (MTU Aero Engines AG)
  • MTU Aero Engines AG
  • Dachauer Str. 665
  • 80995 München
  • http://www.mtu.de
  • Ansprechpartner
  • Eckhard Zanger
  • +49 (89) 1489-9113

Reiner Winkler wird Vorstandsvorsitzender von MTU Aero Engines

Aufsichtsrat ernennt bisherigen Finanzvorstand zum 1. Januar 2014 / Egon Behle verweist auf persönliche Lebensplanung / Michael Schreyögg wird neu in den Vorstand berufen

(PresseBox) (München, ) Der Aufsichtsrat der MTU Aero Engines Holding AG hat heute den bisherigen Finanzvorstand Reiner Winkler (51) zum 1. Januar 2014 als Vorstandsvorsitzenden der MTU Aero Engines Holding AG berufen. Er folgt auf Egon Behle (57), der für eine Vertragsverlängerung nicht mehr zur Verfügung steht.

Behle erklärte: "Nach sechs Jahren als CEO der MTU Aero Engines möchte ich meinen Vertrag nicht erneut verlängern, sondern mich im Rahmen meiner persönlichen Lebensplanung ab 2014 anderen Aufgaben widmen. Da die Marktposition der MTU in den letzten Jahren deutlich gestärkt und ein nachhaltiger Wachstumskurs gesichert werden konnte, bietet sich auch eine gute Gelegenheit, das Vorstandsgremium neu auszurichten und zu verjüngen."

Der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Eberhardt sagte: "Der Aufsichtsrat bedauert, dass Egon Behle aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine weitere Amtszeit als Vorstandsvorsitzender zur Verfügung steht. Wir müssen seine Entscheidung respektieren. Reiner Winkler sichert mit seiner langjährigen Erfahrung im Unternehmen die Kontinuität in der Führung der MTU."

Reiner Winkler wird in seiner neuen Funktion als Vorstandsvorsitzender seine bisherige Aufgabe als Finanzvorstand weiterführen und zusätzliche zentrale Bereiche übernehmen. Winkler sagte: "Ich freue mich sehr über den Vertrauensbeweis unseres Aufsichtsrats und die Möglichkeit, gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen die Erfolgsgeschichte der MTU fortschreiben zu können".

Neu in den Vorstand berufen wird ab 1. Juli 2013 Michael Schreyögg (46), bislang verantwortlich für die militärischen Programme der MTU. Er wird in seiner neuen Funktion für die zivilen und militärischen OEM-Programme verantwortlich sein.

Website Promotion

MTU Aero Engines AG

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Trieb-werkshersteller und weltweit eine feste Größe. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Technologisch führend ist sie bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Im Bereich der zivilen Instandhaltung ist die MTU Maintenance der weltweit größte unabhängige Triebwerksinstandhalter. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU un-terhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2012 haben rund 8.500 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Anfang März dieses Jahres hat das Unternehmen den 32. Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft erhalten. Ausgezeichnet wurde die MTU für die schnelllaufende Nieder-druckturbine des Getriebefan-Triebwerks.