MTU Maintenance und Atlasglobal erweitern Instandhaltungsvertrag für V2500-Triebwerke

MTU Maintenance und Atlasglobal erweitern Instandhaltungsvertrag für (PresseBox) ( Hannover, )
Auf Basis ihrer langjährigen Partnerschaft setzen die MTU Maintenance und Atlasglobal Airlines, vormals Atlasjet Airlines, ihre Zusammenarbeit bei der Instandsetzung der V2500-Triebwerke von Atlasglobal auch künftig fort. Im Rahmen eines Exklusivvertrags bietet die MTU Maintenance der türkischen Fluggesellschaft ihre MRO-Dienste für dieses Triebwerksmodell für weitere fünf Jahre an.

Die Kooperation zwischen der MTU und Atlasglobal besteht bereits seit 2006; seit dem Vertragsabschluss für die V2500-Triebwerke, die die Airbus A320-200- und A321-200-Flotte der Airline antreiben. Im Laufe der Zeit kamen weitere Triebwerke sowie Serviceleistungen dazu, etwa die Versorgung mit Ersatztriebwerken und das Früherkennungssystem MTUPlus Engine Trend Monitoring. Die MTU Maintenance, die weltweit zu den Top 5 der MRO-Dienstleister für zivile Luftfahrtantriebe zählt, ist mit einen Marktanteil von 37 Prozent und insgesamt fast 4.000 Überholungen dieses Antriebs Marktführer bei der Instandhaltung des V2500.

Atlasglobal wurde 2001 unter dem Namen Atlasjet Airlines gegründet und fliegt Ziele in der Türkei sowie in Asien, im Nahen Osten und in Europa an. Derzeit betreibt die Airline eine Flotte von 22 Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen des Herstellers Airbus und zählt zu den führenden Fluggesellschaften im Land.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.