PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 589090 (MTU Aero Engines AG)
  • MTU Aero Engines AG
  • Dachauer Str. 665
  • 80995 München
  • http://www.mtu.de
  • Ansprechpartner
  • Melanie Wolf
  • +49 (89) 148926-98

MTU Maintenance gewinnt den MRO Global Award von Aviation Week

Führendes unabhängiges MRO-Unternehmen für die erfolgreiche Einführung des GE90-Programms

(PresseBox) (Atlanta (USA), ) Aviation Week, der größte Nachrichten- und Diensteanbieter für die globale zivile und militärische Luftfahrt sowie für MRO und Raumfahrt, hat die MTU Maintenance zum führenden unabhängigen MRO-Unternehmen gewählt. Der Preis wurde dem Unternehmen im Rahmen der MRO Global Awards-Zeremonie auf der MRO Americas in Atlanta (USA) übergeben. "Wir sind Aviation Week sehr dankbar, dass wir mit diesem angesehen Preis ausgezeichnet wurden", sagte Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung bei der MTU Aero Engines. "Das ist ein deutlicher Vertrauensbeweis in unsere Produkte und Dienste. Wir werden unsere Kunden auch in Zukunft zufriedenzustellen und ihnen absolut zuverlässige und kosteneffiziente Triebwerke und Turbinen mit einzigartiger Durchlaufzeit bieten."

Die MTU Maintenance hat den Preis für die erfolgreiche Einführung des GE90-Programms erhalten. Das Unternehmen ist einer der wenigen Instandhalter ziviler Flugtriebwerke weltweit, das die Lizenz für die vollständige Reparatur des größten Triebwerks der Welt hat. Dazu gehört auch das Testen des Triebwerks am Standort in Hannover. Darüber hinaus werden eine Reihe zusätzlicher Dienste angeboten, darunter On-Wing-Dienste sowie technische und logistische Unterstützung, inklusiver LRUs (Line Replaceable Units), die es Kunden ermöglichen, ihren Betrieb rund um die Uhr fortsetzen. Des Weiteren ist die MTU Maintenance weltweit der einzige unabhängige Instandhalter mit einem Pool an Ersatztriebwerk für das GE90. Aufgrund langjähriger Erfahrung mit Triebwerken für Langstreckenflugzeuge konnte das Unternehmen sein Knowhow und die eigenen technischen Lösungen auf die Einführung des GE90-Programms übertragen. Das Triebwerk wurde 2011 in das Portfolio der MTU Maintenance aufgenommen. Seitdem wurden vier Kunden mit Langzeitverträgen gewonnen: Virgin Australia und Air New Zealand sowie die beiden Frachtlinien Southern Air und Aerologic.

Die MTU Maintenance ist der größte unabhängige Anbieter für die Triebwerksinstandhaltung und verfügt über ein globales Standortnetzwerk. Neben der Instandhaltung der Triebwerke bietet das Unternehmen eine breite Auswahl an Zusatzdiensten an, von der Entwicklung hoch technologischer Reparaturverfahren über On-Wing-Dienste, Engine Condition Monitoring und dem Management von Anbaugeräten und LRUs bis hin zum MTU Total Engine Care. Mit ihren Diensten kann die MTU Maintenance direkt auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden reagieren und ihnen dabei helfen, ihre Instandhaltungskosten niedrig zu halten.

Website Promotion

MTU Aero Engines AG

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller und weltweit eine feste Größe. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen. Technologisch führend ist sie bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren. Im Bereich der zivilen Instandhaltung ist die MTU Maintenance der weltweit größte unabhängige Triebwerksinstandhalter. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2012 haben rund 8.500 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Anfang März dieses Jahres hat das Unternehmen den 32. Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft erhalten. Ausgezeichnet wurde die MTU für die schnelllaufende Niederdruckturbine des Getriebefan-Triebwerks.