Serie PMDS/PCMDS30 für Bahn- und Industrieanwendungen

Serie PMDS/PCMDS30 für Bahn- und Industrieanwendungen (PresseBox) ( Mellenbach, )
Die primär getakteten DC/DC-Wandler der Serie PMDS/PCMDS30 von MTM Power® wurden als dezentrale Stromversorgung für Schienenfahrzeuge und Industrieanwendungen entwickelt. Die Wandler sind in stromgespeister Push-Pull Technologie ausgeführt und arbeiten mit einer Schaltfrequenz von 70/140 kHz. Vorteile dieses Schaltungskonzepts sind weite Eingangsspannungsbereiche bei gleichbleibendem Wirkungsgrad, Übertrager mit guter Kopplung und geringer Streuinduktivität, gleichzeitig nutzbar zur direkten Ansteuerung der sekundärseitigen Synchrongleichrichtung. Die PMDS/PCMDS30 decken einen Eingangsspannungsbereich von 14,4...154 VDC mit nur zwei Varianten (24 VDC, 110 VDC) ab. Am Ausgang stehen 5,1 VDC; 12 VDC; 24 VDC oder 48 VDC mit einer Leistung von 30 W zur Verfügung. Die Geräte sind leerlauffest und durch primär- und sekundärseitige Leistungsbegrenzung kurzschlusssicher. Weitere Features sind Verpolschutz am Eingang in Verbindung mit einer aktiven Eingangsstrombegrenzung. Je nach Anwendung können Print- (110 x 80 x 27,5 mm) oder Chassismontage (110 x 80 x 25,5 mm) als Bauform gewählt werden. Die wartungsfreien Wandler sind im Vakuum vergossen und für den Einsatz auch in Geräten der Schutzklasse II vorbereitet. Die Geräte sind in SMD-Technologie mechanisch und elektrisch robust aufgebaut und unterliegen einer automatischen Einzelstückprüfung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.