mtk-Seminare für Medizintechniker nach neuer Prüfnorm

(PresseBox) ( Berlin, )
mtk biomed stellt in seinen Seminaren zu den Themen elektrische Sicherheit und medizinische elektrische Systeme die neue Prüfnorm DIN EN 62353 (10.2015) vor. Dabei wird auf auf die Einordnung zu früheren Fassungen eingegangen und herausgearbeitet, welche Auswirkungen die Änderungen auf die Prüfabläufe, die verwendeten Prüfgeräte etc. haben.

Die neue Prüfnorm DIN EN 62353 (10.2015) ist im Oktober 2015 veröffentlich worden. Sie ist die deutsche Ausgabe der bereits seit September 2014 auf dem Markt befindlichen internationalen Norm IEC 62353 und baut auf der bewährten Vorgängernorm (Stand 08.2008) auf. Daraus ergeben sich folgende Änderungen: Neben neuen Messverfahren für fest installierte Geräte und überarbeitete Grenzwertangaben, enthält die Prüfnorm erstmals auch Hinweise zum Prüfen, Herstellen und Ändern von medizinischen elektrischen Systemen. Somit liegt erstmals eine Norm für Wiederholungsprüfungen an medizinischen elektrischen Geräten vor, die weltweit gültig ist.

Die ersten beiden Schulungen zur geänderten Prüfnorm finden am 29. Februar und 1. März in Berlin statt. Mehr Informationen dazu, sowie das aktuelle Seminarprogramm von mtk biomed mit den Terminen für 2016, sind online abrufbar. Zeitige Planung zahlt sich aus: Eingehende Buchungen bis 30 Tage vor Seminartermin erhalten einen Rabatt. von 20 Prozent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.