PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 763145 (M+R Multitronik GmbH)
  • M+R Multitronik GmbH
  • Grootkoppel 16
  • 23858 Reinfeld
  • http://www.multitronik.com
  • Ansprechpartner
  • Torben Heinrich
  • +49-451-60995-15

100 Watt AC/DC-Schaltnetzteile als Fullbrick-Modul – All-in-One

(PresseBox) (Lübeck, ) Die Ansprüche an eine leistungsstarke Stromversorgung sind in den letzten Jahren durch stetig steigende Auflagen in Sachen EMV, Effizienz und Kompaktheit enorm gestiegen. Diese neuen Anforderungen waren Auslöser für den Stromversorgungsspezialisten M+R Multitronik GmbH aus Lübeck neue Wege zu beschreiten. Herausgekommen ist ein Plug & Play-Modul mit 100 Watt Ausgangsleistung im Fullbrick-Gehäuse mit Abmessungen von lediglich 116 x 61 x 17 mm und einem Gewicht von nur 236 Gramm. Die Schaltnetzteile der MACS100P-Serie minimiert die Design-In Erfordernisse durch eine „All-in-One“-Lösung mit hoher Effizienz zu einem erschwinglichen Preis. Das Plug & Play Frontend mit DC-Modul verbindet Kraft, hohe Effizienz (>90%) und Widerstandsfähigkeit in einem kompakten und äußerst flachen –Fullbrick-Gehäuse und das auch bei rauen Umgebungsbedingungen. Die Module sind vollvergossen und damit resistent gegen Feuchtigkeitsbildung. Zur optimalen Wärmeableitung kann die metallische Basisplatte der Schaltnetzteile zum Beispiel direkt an ein Metallgehäuse der Applikation geschraubt werden. Ein weiter Eingangsspannungsbereich von 90-264 VAC ermöglicht dem Anwender einen universellen und weltweiten Einsatz der Stromversorgung. Dem Anwender stehen Einzelausgangsspannungen von 12, 24, 28, 36 oder 48 VDC zur Verfügung. Der extrem weite Betriebstemperaturbereich von -25°C bis +85°C ermöglicht einen Einsatz in einer Vielzahl von Applikationen. Wer die Wärmeableitung der Schaltnetzteile optimieren möchte, der erhält zusätzlich zum Fullbrick-Modul bei M+R Multitronik auch einen passenden Kühlkörper.

Die MACS100P-Serie ist mit einem Schutz gegen andauernden Kurzschluss ausgestattet. Die Stromversorgung geht automatisch in den normalen Betrieb zurück, sobald die Kurzschlusssituation beendet ist. Um einen Schaden des Moduls bei Überlast und Kurzschluss zu vermeiden, sorgt der integrierte Überstromschutz im Fehlerfalle dafür, dass die Schaltnetzteile in einen sogenannten Hick-Up-Modus schalten, das heißt, die Ausgangsspannung der Stromversorgung pulsiert. Dieses geschieht ab einer Überlast von 130-200% der Nominallast. Aufgrund der vielen Vorteile und Eigenschaften, wie auch dem Fullbrick-Gehäuse deckt diese All-in-One-Lösung der MACS100P-Serie von M+R Multitronik zahlreiche Anwendungen und Märkte ab.

Benötigt der Anwender in der Leistungsverteilung weitere Kleinstspannungen, so besteht hier die Möglichkeit diese kostengünstig über sogenannte POL-Wandler (Point-of-Load) zu realisieren. Auch hier ist M+R Multitronik der richtige Partner und liefert neben den benötigten Komponenten mit ihrem kompetenten Vertriebsteam auch einen erstklassigen technischen und elektronischen Support.

Website Promotion

M+R Multitronik GmbH

M+R Multitronik GmbH wurde im Jahr 1981 gegründet und ist seit über 20 Jahren autorisierter Mean Well Distributor für industrielle und medizinische Netzteile. Neben einer eigenen Serie an LED-Netzteilen mit DALI-Dimm-Option und Einschaltstrombegrenzern von Camtec gehören unter anderem auch ein weites Spektrum an DC/DC-Wandlern 0,5 bis 600 Watt, piezokeramische Signalgeber und Lautsprecher von Sonitron sowie elektronische Starter für Leuchtstoffröhren zum Produktportfolio.