Flexibler robuster managed Gigabit Switch, geeignet für den Einsatz im Militärbereich

Die neue µMAGBES Familie ist ein bis zu 28 Port manageable Gbit Ethernet Switch. Die Lösung wurde gemäss der Designphilosophie von MPL entwickelt, welche Flexibilität, geringen Stromverbrauch, Lüfterlos und langfristige Verfügbarkeit umfasst.

µMAGBES-A8MDX 8-Port Switch in rugged IP67 housing
(PresseBox) ( Dättwil, )
Der µMAGBES-MIL ist äusserst kompakt, daher kann MPL als kompakteste Lösung einen 10-Port-Switch im IP67 Gehäuse mit zwei 38999-Steckern in der Grösse 130 x 130 x 55 mm anbieten. Damit ist er die perfekte SWaP-C Switch Lösung und lässt sich auf kleinstem Raum integrieren. Andere Gehäuse und Konfigurationen sind verfügbar, z.B. individueller LAN Anschluss für jeden Port.

Der µMAGBES-MIL wird mit lockable headers geliefert, um mit 38999 Steckverbindern verbunden zu werden und somit den Spezifikationen für den Militärbereich entsprechen. Benötigt die Lösung einen oder mehrere Fiber-Ports, können diese mit einem von MPL Standardprodukt ergänzt werden.

Der Eingangsleistungsdes µMAGBES beträgt 5-36 VDC und das Gerät verbraucht weniger als 6W bei voller Geschwindigkeit und 10 Ports in Betrieb. Andere Eingangsspannungen können je nach Spezifikation offeriert werden. Der Switch kann in einer Umgebung von -20°C bis +60°C und optional -40°C bis +85°C betrieben werden und muss nicht durch einen Lüfter gekühlt werden.

Der neue µMAGBES ist für den Betrieb in einer Master-Slave Konfiguration konzipiert, welches ein flexibles System mit einem kaskadierten Schalter einfach macht. Die Lösung ist mit bis zu 28 Ports oder mehr erhältlich, einschliesslich einer CLI-Option (Command Line Interface). Alle Ports verfügen über Status LEDs, welche die Aktivität und Geschwindigkeit jedes Ports anzeigen und auf einem externen LED Panel verfügbar sind.

Der µMAGBES unterstützt Funktionen wie:
• Konfigurierbar über Webinterface (inkl. SSL), Telnet, SNMP (inkl. SNMPv3) oder RS232/USB (CLI)
• Port-basiertes und IEEE 802.1Q VLAN
• IEEE 802.1D Rapid Spanning Tree
• EEE 802.1X MAC Address Checking
• Quality of Service
• Portüberwachung & Switch Statistiken
• Firmware Update über HTTP oder TFTP
• Down-/Upload Konfigurationsdateien im XML-Format
• GMPv3 und PTP Unterstützung

Alle MPL Produkte sind auf langfristige Verfügbarkeit ausgelegt und der µMAGBES wird mindestens 10 Jahre verfügbar sein. Das MPL eigene Komponenten-Lager garantiert Reparaturen von bis zu 20 Jahren. Erweiterte Temperaturbereiche sind verfügbar und werden auf Kundenwunsch in MPL eigenen Klimakammern getestet.

Die Lösung erfüllt oder übertrifft die gängigsten Standards. Besondere Referenzen sind: MIL-STD-461, MIL-STD-810, MIL-STD-1275, um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mpl.ch/t2873b.html oder direkt bei der MPL AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.