Nachhaltig effizienter produzieren mit MES

MES-Neuheiten zur Hannover Messe 2015

Nachhaltig effizienter produzieren mit MES
(PresseBox) ( Mosbach, )
Wie Unternehmen ihre Produktion mit einem modernen Manufacturing Execution System (MES) fit für die Zukunft machen, zeigt MPDV auf der Hannover Messe 2015, Halle 7, Stand A12. Effizienz in der Fertigung ist und bleibt eine wichtige Voraussetzung für die globale Wettbewerbsfähigkeit. Industrie 4.0 hin oder her – MES wird dann zum Muss!

Die MES-Experten von MPDV präsentieren auf der Hannover Messe, dem jährliche Highlight der Fertigungsindustrie, aktuelle Branchentrends und neue MES-Lösungen.

Effizienter produzieren mit MES

Wachsende Marktanforderungen zwingen Fertigungsunternehmen dazu, effizienter zu produzieren. Ganzheitlich lässt sich das nur in einem integrierten MES-System abbilden. MPDV zeigt dazu folgende neue Funktionen und Fokusthemen auf der Hannover Messe 2015:

- Kosten sparen – Ressourceneinsatz optimieren

Alle Ressourcen im Griff mit nur eine, Softwaresystem: der integrierten MES-Lösung HYDRA: Maschinen, Werkzeuge, Material, Energie und Personal

- OEE und andere aussagekräftige Kennzahlen

Korrelative Auswertungen und übergreifende Kennzahlen: alles auf einen Blick mit dem MES HYDRA und dem neuen Kennzahlensystem MES-Cockpit.

- Qualität und Fertigung gemeinsam managen

Vom Wareneingang über die fertigungsbegleitende Prüfung auf Basis von Echtzeit-Betriebs- und Maschinendaten bis hin zum Reklamationsmanagement alles aus einer Hand: MES HYDRA mit integriertem Qualitätsmanagement

- mobile MES-Anwendungen erweitert

Smart MES Applications (SMA) um mobile Planungsfunktionen für Fertigungssteuerer ergänzt: erfassen, auswerten und planen ganz flexibel und immer dabei.

Mit MES fit für die Zukunft

Mit der Flexibilität steigt auch die Komplexität – nicht zuletzt mit Blick auf Industrie 4.0. Wie Unternehmen bereits heute darauf reagieren können, zeigen die neuen, zur Hannover Messe 2015 vorgestellten Praxislösungen des Zukunftskonzepts MES 4.0:

- Dezentrale Intralogistik

selbstregelnde und dezentral organisierte Systeme mit MES HYDRA: z.B. eKanban und das neue Transportmanagement. Mehr dazu im neuen Whitepaper http://mpdv.info/...

- UMCM Starter-Kit

Maschinenanbindung zum Festpreis – der Traum jeden MES-Projektleiters. Mehr zu UMCM unter HYPERLINK "http://www.umcm.de" www.umcm.de

Nachhaltig zur Industrie 4.0

Mit dem neuen Industrie 4.0-Stufenkonzept vom MPDV Campus können Fertigungsunternehmen ihren aktuellen Stand ermitteln und nachhaltige Maßnahmen auf dem Weg zur Industrie 4.0 ableiten, die über die Einführung eines MES hinausgehen. Die Effizienzberater vom MPDV Campus zeigen zur Hannover Messe 2015 neue Wege und Lean Production-Methoden auf.

MPDV auf der Hannover Messe 2015

Interessierte finden die MES-Experten von MPDV und die Effizienzberater vom MPDV Campus in Halle 7 an Stand A12. Dort können sie die integrierte MES-Lösung HYDRA live erleben und mehr zum Zukunftskonzept MES 4.0 erfahren. Bei Terminvereinbarung im Vorfeld stellt MPDV gerne Freikarten zur Verfügung: http://mpdv.info/hmi2015

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lösungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitäts- und Personaldaten, die entlang der Wertschöpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfügung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfähiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehört. Darüber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfügbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme unterstützen und die eine ideale Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.