Klarer Gewinn für die Klassikszene

Motul kooperiert mit Deutschem Oldtimer Club

Schulter an Schulter für die Branche: Motul und der Deutsche Oldtimer Club (PresseBox) ( Köln, )
Motul und der Deutsche Oldtimer Club (DOC) haben jetzt eine Kooperation rund um das historische Auto geschlossen. Von der neuen Partnerschaft kann die Klassikszene in punkto Kompetenz und Beratung auf dem Gebiet der Schmierstoffe einmal mehr profitieren.

„Während es bei den Banken kaum noch Zinsen auf Guthaben gibt, wächst die Nachfrage nach Oldtimern gerade auch als Geldanlage deutlich. Damit verbunden ist ein immer höherer Beratungsbedarf rund um klassische Fahrzeuge. Da wir als Deutscher Oldtimer Club unseren Mitgliedern traditionell marktführende Produkte und Dienstleistungen aus der Oldtimerbranche empfehlen, freuen wir uns, sie dank unserer neuen Partnerschaft mit Motul jetzt auch umfassend und kompetent rund um das zentrale Thema Schmierstoffe informieren zu können“, bringt es Jan-Henrik Pratje, der Präsident des Deutschen Oldtimer Clubs (DOC), auf den Punkt. So deckt der renommierte Schmierstoffhersteller seit Jahrzehnten mit hochwertigen, speziell auf die Bedürfnisse historischer Fahrzeuge zugeschnittenen Produkten das Segment der Klassiker professionell ab. „Motorenöl, Getriebe- und Hinterachsöle, Bremsflüssigkeit, Kraftstoffzusätze sowie Wartungs- und Pflegeprodukte unserer Motul Classic Range tragen entscheidend zum Werterhalt ‚technischer Meisterwerke längst vergangener Tage‘ bei. Durch unsere Kooperation mit der größten markenunabhängigen Oldtimer-Community profitieren Liebhaber klassischer Fahrzeuge einmal mehr von unserem hohen Know-how bei Schmierstoffen für historische Fahrzeuge“, sagt Michael Visel, Business Development der MOTUL Deutschland GmbH, mit Blick auf die heute rund 650.000 in Deutschland zugelassenen Oldtimer mit einem Marktwert von rund 2,6 bzw. inklusive Youngtimern von 5,9 Milliarden Euro.

Großer Aufklärungsbedarf

Entsprechend des großen Beratungsbedarfs bei Klassikfahrzeugen wird Motul im Rahmen der neuen Partnerschaft künftig nicht nur Seminare rund um Schmierstoffe für historische Fahrzeuge anbieten. Vielmehr haben die Mitglieder auch die Möglichkeit, über den Motul Ölberater detaillierte Schmierstoffempfehlungen und Angaben zu den Füllmengen für mehr als 700 Old- und Youngtimer auf der Website des DOC abzurufen. Für Michael Visel hat die Zusammenarbeit mit dem DOC und damit die Aufklärung zum Thema Schmierstoffe für historische Fahrzeuge einen hohen Stellenwert. „Moderne Hochleistungsschmierstoffe unterscheiden sich in ihren Anforderungen signifikant von Motorenölen längst vergangener Tage. Sei es der Oldtimer, der vor 1950 gebaut wurde, der Klassiker der frühen 1970er Jahre, der Youngtimer oder die historischen Sportwagen mit ganz besonderen Leistungsanforderungen. Es ist ein umfangreiches Wissen erforderlich, welches Motorenöl für welchen Einsatz, für welche Fahrzeugmarke und für welches Modell unter heutigen Rahmenbedingungen benötigt wird.“ Als Kooperationspartner des DOC wird Motul jetzt alles daran setzen, die Branche mit dem notwendigen Expertenwissen zu versehen, um somit zu einem nachhaltigen Werterhalt der automobilen Schätze beizutragen.

Sowohl auf der Retro Classics Stuttgart (2. bis 5. März 2017) als auch auf der Techno Classica Essen (5. bis 10. April 2017) werden die neuen Partner gemeinsam auftreten. Motul freut sich zudem, die DOC Mitglieder in Stuttgart und Essen jeweils auf dem eigenen Messestand begrüßen zu dürfen.

Über den Deutschen Oldtimer Club

Der Deutsche Oldtimer Club steht für News, Empfehlungen und Vorteile. Die Mitglieder des Deutschen Oldtimer Clubs genießen dauerhaft exklusiven Zugang zum inneren Zirkel der Oldtimer-Szene. Als größte markenunabhängige Oldtimer-Community sind unsere Mitglieder mit Informationen und Angeboten immer gut versorgt. Wir beraten und empfehlen ihnen ausgewählte Produkte und Dienstleistungen rund um ihren Oldtimer. Von dieser Idee haben wir eine Reihe von namhaften Unternehmern der Oldtimerbranche begeistern können. Mitglieder des Deutschen Oldtimer Clubs profitieren bei diesen Partnerunternehmen von Sonderkonditionen und Extraservices. Dabei versuchen wir, den gesamten „Lebenszirkel“ des Oldtimerhobbys abzudecken.

Weitere Infos unter www.deutscheroldtimerclub.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.