Stadler: Ducati ist wertvollste Motorrad-Marke

Rendite auf Audi-Niveau - Starkes Wachstum geplant

(PresseBox) ( Ingolstadt, )
Audi-Chef Rupert Stadler sieht die Übernahme des Motorrad-Herstellers Ducati als einen wichtigen Baustein in der Zukunftsstrategie von Audi. Neben dem Auto werde das Motorrad eine wachsende Rolle in der Mobilität spielen, sagte Stadler der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr. "Ich bin fest davon überzeugt, dass der Zweiradsektor bei der Mobilität der Zukunft, zum Beispiel in großen Metropolen, eine wichtige Rolle spielen wird", so Stadler. Dabei sieht Stadler die Italiener deutlich vor Konkurrenten wie BMW und Honda. "Ducati ist die wertvollste Marke im Zweiradbereich - mit einer Rendite, die sich auf dem Niveau von Audi bewegt. Die Marke hat ambitionierte Wachstumspläne. Das war auch einer der Gründe für den Erwerb."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.