PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 753940 (Motec GmbH)
  • Motec GmbH
  • Oberweyerer Straße 21
  • 65589 Hadamar-Steinbach
  • http://www.motec-cameras.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Schroeter
  • +49 (6433) 9145-0

Motec erweitert Produktionskapazitäten am Stammsitz

(PresseBox) (Hadamar-Steinbach, ) Am 28.08.2015 feiert Motec Richtfest der Firmenerweiterung in Hadamar-Steinbach. Mit zusätzlichen 6.500 m2 Büro-, Produktions- und Lagerflächen ist es die bislang größte Erweiterung innerhalb der über 20-jährigen Firmengeschichte.

"Wir wachsen international, wir investieren lokal. Nur dank den zusätzlichen Flächen können wir der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach unseren Kamerasystemen gerecht werden und effizientere Produktionsverfahren einführen", erklärt Motec Geschäftsführer Dr. Christoph Loos die Gründe für den weithin sichtbaren Neubau. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Gebäudeteile ist für Anfang 2016 geplant.

Der durch das Elzer Architektenbüro Kramm Seelbach Groh Architekten & Ingenieure GbR geplante und umgesetzte Bau ist perfekt auf die speziellen Anforderungen einer Kameraproduktion abgestimmt. 4.500 Tonnen Basalt waren notwendig, die erforderliche Standfestigkeit zu erreichen, 500 Tonnen Stahl und ca. 2.000 m3 Beton wurden inzwischen verbaut.

Erst im Frühsommer eröffnete Motec ein Entwicklungszentrum im Koblenz, in dem primär Software für Bildverarbeitung und autonome Nutzfahrzeuge entwickelt wird.

Website Promotion

Motec GmbH

Das vor mehr als 20 Jahren von den Steinbachern Ferdinand Gräf und Michael Weber gegründete Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern hochwertiger und intelligenter Kamera-Monitor- Lösungen für Nutzfahrzeuge, Land- und Baumaschinen sowie Stapler und Krane. Das Motec Produktprogramm umfasst robuste Kameras, Monitore, Kabel, Funk- und Steuereinheiten sowie Systeme, die Video- und Sensortechnik vereinen. Mit seinen rund 130 Mitarbeitern hat sich das inhabergeführte Unternehmen auf kleine und mittlere Serien spezialisiert und ist weltweit als Ausrüster und Entwicklungspartner im OEM-Sektor etabliert.