PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 754211 (Moser GmbH & Co KG)
  • Moser GmbH & Co KG
  • Hauptstrasse 50
  • 52146 Würselen
  • http://www.moser.de/
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Moser
  • +49 (2405) 4711

HEIZUNGSlabel: Moser Software unterstützt das SHK-Handwerk mit Schnittstelle

(PresseBox) (Würselen, ) Die EU-Richtlinie zur Vergabe des Energielabels für Heizgeräte, Warmwasserbereiter und Warmwasserspeicher tritt am 26. September in Kraft. Ab diesem Stichtag muss jeder SHK-Handwerker seinem Kunden bereits mit dem ersten Angebot die Informationen zur Energieeffizienz der angebotenen Anlage an die Hand geben. Bei Verbundanlagen aus Produkten eines einzigen Herstellers erhält der Handwerker in der Regel direkt vom Hersteller die jeweiligen Unterlagen als Systemlabel. Die Herausforderung für das SHK-Handwerk liegt jedoch in der Erstellung des Energielabels und dem dazugehörigen Datenblatt für Verbundanlagen unterschiedlicher Hersteller. In diesem Fall können Betriebe nicht auf einen Hersteller zurückgreifen, sondern müssen das Energielabel eigens erstellen. Diese Verantwortung liegt unmittelbar beim jeweiligen Fachbetrieb. In der Praxis ist eine manuelle Berechnung des Verbundlabels kaum händelbar und nur mit deutlich erhöhtem Arbeits- und Zeitaufwand möglich. Der Spitzenverband der Gebäudetechnik VdZ e.V. hat deshalb in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern die Plattform HEIZUNGSlabel entwickelt.

Die Handwerkersoftware MOS’aik befähigt den Anwender direkt auf die Plattform HEIZUNGSlabel zuzugreifen und alle Arbeitsschritte auf der gewohnten Programmoberfläche ausführen. Durch den direkten Zugang über MOS’aik auf die HEIZUNGSlabel-Datenbank werden Handwerker bei der Erstellung des Verbundlabels unterstützt. Der Anwender kann hierbei alle Arbeitsschritte zur Berechnung des Labels in seiner gewohnten Softwareumgebung durchführen. Die Berechnung des Energielabels wird über den entsprechenden Dialog in MOS’aik gestartet und die übernommenen Artikel zur Anlage in der Ansicht angezeigt. Hier ergibt sich die Möglichkeit die Daten zu prüfen, zu bearbeiten oder zu ändern. Sind die Daten korrekt erfasst, fließen die Ergebnisse über den Webservice direkt an die Software MOS’aik zurück. Das individuelle Energielabel zur Verbundanlage ist in wenigen Arbeitsschritten fertiggestellt. Die IT-gestützte Berechnung der Bestandteile von Verbundanlagen sowie die Rückübermittlung des Labels direkt in die Handwerkersoftware MOS’aik bedeutet für die Praxis einen spürbaren Effizienzvorteil gegenüber händischen Lösungen.

Website Promotion

Moser GmbH & Co KG

Das Softwarehaus MOSER aus Würselen/Aachen entwickelt und vertreibt seit 1979 Mittelstandssoftware und gehört zu den führenden Herstellern von betriebswirtschaftlicher Mittelstandssoftware für Unternehmen in Deutschland für Handwerk, Dienstleistung, Service und produzierendes Gewerbe.
MOSER entwickelt Standard Unternehmenssoftware und individuelle Lösungen für den Mittelstand. Die Softwareprodukte sind auf weit über 100.000 Arbeitsplätzen im Einsatz.