PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755611 (Morgan Advanced Materials)
  • Morgan Advanced Materials
  • Willi-Grasser-Str. 11
  • 91056 Erlangen
  • http://www.morganadvancedmaterials.com
  • Ansprechpartner
  • Anna Hardaloupas
  • +34 (666) 057-614

Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) stellt dem Unternehmen Morgan Advanced Materials eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus

Damit dürfen viele Produkte des Unternehmens auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden

(PresseBox) (Erlangen, ) Wie Morgan Advanced Materials bekannt gab, hat das Unternehmen für etliche seiner im Geschäftsbereich Seals und Bearings (Dichtungen und Lager) hergestellten Verbundwerkstoffe aus Kohlenstoff und Graphit, gesintertem Siliziumkarbid und reaktionsgebundenem Siliziumkarbid, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der amerikanischen Food and Drug Administration erhalten.

In dieser sind auch Verschleißteile aufgeführt, wie sie in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen, darunter mechanische Stirnflächendichtungen, Lager, Buchsen, Drehschieber und Rotoren. Wird von der amerikanischen FDA eine Unbedenklichkeitsbescheinigung mit dem Vermerk GRAS (generally recognized as safe) ausgestellt, so wissen die Hersteller von Produktionsausrüstung sowie die Endkunden, dass die verwendeten Werkstoffe von Experten als sicher eingestuft werden.

Morgans Werkstoffe aus Kohlenstoff, Graphit und Siliziumkarbid verfügen über herausragende tribologische Eigenschaften und sind äußerst verschleißfest. Damit sind die Werkstoffe für mechanische Dichtungen und Lager eine sehr gute Wahl. Aufgrund ihrer guten Formstabilität und ihrer chemischen Beständigkeit sind sie außerdem bestens geeignet für einen Einsatz in Pumpen und Mischvorrichtungen der Lebensmittelindustrie. Zu den weiteren Einsatzgebieten von Morgans Werkstoffen zählen darüber hinaus Hochtemperaturöfen. Da die Dichtungen hier in Kontakt mit Lebensmitteln kommen, scheidet die Verwendung herkömmlicher geschmierter Lager aus.

Werkstoffe aus Kohlenstoff und Graphit zeichnen sich durch überragende thermische Eigenschaften und Widerstandsfähigkeit aus. Dies macht sie zu einem außerordentlich guten Werkstoff für Bauteile, die extremen Temperaturen, Geschwindigkeiten und unterschiedlichen korrosiven Flüssigkeiten ausgesetzt sind. Morgans Werkstoffe sind im sauren wie im basischen pH-Bereich korrosionsbeständig. Im Gegensatz zu geschmierten Dichtungen und Lagern können die Produkte aus Morgans Werkstoffen auch dauerhaft von Flüssigkeiten umgeben sein, ohne dass es zu Abrieb oder Ablösungen kommt. Morgans Anwendungsingenieure arbeiten eng mit den Kunden zusammen, um für jede spezifische Anwendung einen maßgeschneiderten Werkstoff zu entwickeln und so eine optimale Lösung für den jeweiligen Einsatzzweck zu finden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.morgansealsandgearing.com.

Morgan Advanced Materials

Morgan Advanced Materials ist ein weltweit in der Werkstofftechnik tätiges Unternehmen, das eine breite Palette hochspezieller technischer Produkte mit außergewöhnlichen Eigenschaften für vielfältige Industrien und verschiedenen Standorte anbietet.

Aus einer umfangreichen Palette fortschrittlicher Materialien fertigen wir Komponenten, Baugruppen und Systeme, die deutlich verbesserte Leistungen für die Produkte oder Prozesse unserer Kunden bieten. Sie werden für höchste Genauigkeitsansprüche produziert und viele werden für den Einsatz in extremen Umgebungen entwickelt.

Das Unternehmen lebt von Innovationen. Unsere Materialwissenschaftler und Anwendungsingenieure arbeiten eng mit Kunden zusammen, um herausragende und differenzierte Produkte zu schaffen, die effizienter, zuverlässiger und länger funktionieren.

Morgan Advanced Materials ist weltweit präsent mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in 50 Ländern und bedient spezialisierte Märkte in den Bereichen Energie, Transport, Gesundheitswesen, Elektronik, Sicherheit und Verteidigung, Petrochemie und anderen Industriebranchen. Das Unternehmen ist an der Londoner Börse im Bereich Engineeringnotiert (Aktien-Symbol MGAM).

Um mehr über Morgan Advanced Materials zu erfahren, besuchen Sie www.morganadvancedmaterials.com