Endpoint Security Workshop: MODCOMP informiert über IT-Sicherheitsrisiken

Der IT-Systemintegrator MODCOMP informiert im Rahmen einer Tagesveranstaltung über IT-Sicherheitsrisiken in Unternehmen und entsprechende Schutzmaßnahmen

(PresseBox) ( Köln, )
Der IT-Systemintegrator MODCOMP führt am 5. Mai 2010 in den Räumen der Justizvollzugsanstalt Köln seinen ganztägigen Endpoint Security Workshop durch. Die Teilnehmer erfahren, welchen IT-Risiken Unternehmen heute konkret ausgesetzt sind. Dazu gibt Prof. Dr. Dirk-Michael Barton von der Universität Paderborn einen Überblick über strafrechtliche Verantwortlichkeit und beantwortet Haftungsfragen von IT-Verantwortlichen, Geschäftsführern und Vorständen. Der Unternehmensberater Gunnar Porada zeigt konkret anhand von Live-Hacks eindrucksvoll, wie elektronische Identitäten - beispielsweise im eReisepass - angegriffen werden können.

Wilfried Karden aus dem Innenministerium Nordrhein-Westfalen gibt Tipps zur Abwehr von Wirtschaftsspionage-Attacken.

Während Unternehmensnetze in der Regel gut abgesichert sind, stellt die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Zum Abschluss präsentieren Vertreter der Firma CheckPoint IT-Sicherheitslösungen, die sämtliche mobilen Endgeräte einschließen und MODCOMP Mitarbeiter geben Praxistipps zur Implementierung, zum Betrieb und zur Integration der IT-Sicherheitslösungen in die vorhandene IT-Infrastruktur. Ein Rundgang durch die Justizvollzugsanstalt beendet die Veranstaltung. Der Workshop findet am 5. Mai 2010 von 09:00 - 16.30 Uhr in der Justizvollzugsanstalt Köln statt. Der Besuch der Veranstaltung ist nach vorheriger Anmeldung unter www.modcomp.de/... kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.