Bosch Tochterunternehmen Mobility Media startet neue Online-Plattform

„Drivelog“ bietet umfassende Angebote für Autofahrer und Werkstätten

Berlin, (PresseBox) - .

- Alle Angebote rund ums Auto auf einer Online-Plattform vereint

- Kostenloses Angebot von Drivelog für Autofahrer

- Intelligente Lösungen für Werkstatt-Marketing und optimalen Kundenservice

Alle wichtigen Daten und Informationen rund ums eigene Auto mit einem Mausklick immer im Blick, dazu bequem die richtige Werkstatt finden und gleich einen Termin vereinbaren: All das und mehr bietet die neue Online- Plattform Drivelog den Autofahrern unter www.drivelog.de. Werkstätten können sich bei Drivelog mit ihren Leistungen und Angeboten vorstellen und ihren Kundenstamm pflegen.

Drivelog ist die erste Online-Plattform, die Angebote rund um die Mobilität für Autofahrer und Werkstätten bündelt. Entwickelt und betreut wird das neue Internet-Angebot von der Mobility Media GmbH in Berlin, einem Gemeinschaftsunternehmen von Bosch und den Social Media-Experten der trommsdorff + drüner GmbH. Bosch hält 80 Prozent des Gemeinschaftsunternehmens.

Umfassende Serviceangebote für Autofahrer: "Mein Wagen. Meine Website."

Fahrzeugbesitzer können die neue Online-Plattform Drivelog zu Hause oder unterwegs über die Drivelog App auf mobilen Endgeräten kostenlos nutzen und alle Daten rund um ihr Auto verwalten. Sämtliche Ausgaben für Kraftstoff, Pflege, Wartung und Reparatur lassen sich bequem erfassen. So bleiben alle Kosten rund ums Fahrzeug immer im Blick und es lassen sich ebenso Kostentreiber wie Einsparpotenziale aufdecken. Das gilt auch für alle durchgeführten Service- und Reparaturarbeiten, die im digitalen Servicescheckheft gespeichert werden. Für einen späteren Fahrzeugverkauf ist eine solche lückenlose Dokumentation eine wichtige Hilfe, die den Wiederverkaufswert steigert.

Zudem erinnert Drivelog an wichtige Werkstatttermine oder die nächste Hauptuntersuchung. Auch bei der Suche nach der geeigneten Werkstatt in der Nähe unterstützt Drivelog den Autofahrer. Nachdem der Nutzer die Suchkriterien festgelegt hat, ermittelt Drivelog die Werkstatt, die sein Fahrzeug fachmännisch und preiswert wartet oder repariert. Dabei nennt das System zusätzlich aktuelle Angebote der Werkstattpartner, die genau auf das jeweilige Fahrzeug zugeschnitten sind. Ergänzt werden die Service- Leistungen durch ein umfassendes Informationsangebot. Hier findet der Nutzer beispielsweise aktuelle Informationen, die über eine semantische Suche passgenau auf seine individuellen Interessen zugeschnitten sind und kann Erfahrungen mit anderen Nutzern austauschen.

Das bietet Drivelog für die Werkstatt Ebenso profitieren Werkstätten von einer ganzen Reihe an Vorteilen der neuen Onlineplattform Drivelog. Mit wenigen Mausklicks ist ein attraktives Unternehmensprofil mit allen wichtigen Informationen zum Betrieb erstellt.

Hier können zudem spezielle Kundenangebote beworben oder besondere Dienstleistungen herausgestellt werden. Genauso lassen sich die Daten bestehender Kunden über Drivelog pflegen. So können die Kunden gezielt und kostengünstig über besondere Aktionen informiert werden.

Darüber hinaus ist Drivelog ein starkes Werkzeug zur Neukundengewinnung.

Das differenzierte Unternehmensprofil stellt sicher, dass Kunden, die eine zum Werkstattangebot passende Leistung suchen, den Betrieb vorgeschlagen bekommen. Die Werkstatt kann zudem aktiv auf neue Kundengruppen zugehen, indem sie zielgruppenspezifische Angebotspakete schnürt. Drivelog wird diese dann an die entsprechenden Kunden adressieren. Besonders effektiv wird Drivelog für die Werkstatt mit dem eigenen Ticketsystem für die Auftragsverwaltung. Kunden können damit einen Wunschtermin für eine Wartung oder Reparatur mit der Werkstatt vereinbaren. Die Kontakt- und Fahrzeugdaten werden dabei automatisch mitgeliefert.

Mobility Media bietet Werkstattpartnern die Drivelog-Leistungen nach einem modularen System an. Die Basis-Partnerschaft ermöglicht es, sich kostenlos zu registrieren und das Unternehmensprofil einzustellen. Auch die Veröffentlichung von Angeboten oder Unternehmensnachrichten ist kostenlos.

Für 24,95 Euro netto monatlich gibt es die Premium-Partnerschaft unter anderem mit herausragender Platzierung in der Drivelog-Suche und einer Möglichkeit zur Planung von Werbekampagnen. Auftragspartnern steht auch der Auftragsmanager mit der Online-Terminvereinbarung zur Verfügung. Hierfür werden fünf Prozent des Nettoumsatzes, maximal 20 Euro pro Auftrag berechnet.

Drivelog wird sukzessive um neue Funktionen und Möglichkeiten erweitert.

So wird es beispielsweise eine umfangreiche Integration von Kooperationspartnern sowie weitergehende Flottenmanagement- und Community- Funktionen geben. Die Internationalisierung von Drivelog soll im nächsten Jahr starten.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen.

Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket (AA) bietet Handel und Werkstätten weltweit die komplette Diagnose- und Werkstatttechnik sowie ein umfassendes Kfz- und Nfz- Ersatzteilsortiment - vom Neuteil über instandgesetzte Austauschteile bis hin zur Reparaturlösung. Das Produktportfolio von AA besteht aus Erzeugnissen der Bosch Erstausrüstung sowie aus eigenentwickelten und -gefertigten Aftermarket-spezifischen Produkten und Dienstleistungen. Über 11 000 Mitarbeiter in 140 Ländern sowie ein weltweiter Logistikverbund stellen sicher, dass mehr als 450 000 verschiedene Ersatzteile schnell und termingerecht zum Kunden kommen. AA bietet unter der Bezeichnung

"Diagnostics" Prüf- und Werkstatttechnik, Software für Diagnose, Service-Training sowie technische Informationen und Serviceleistungen. Der Geschäftsbereich ist auch verantwortlich für die Werkstattkonzepte Bosch Service, eine der größten unabhängigen Werkstattketten weltweit mit über 15 000 Betrieben, und AutoCrew mit über 500 Betrieben.

Mehr Informationen unter www.bosch-automotive.com.

Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 51,5 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2011 gab Bosch rund 4,2 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldete über 4 100 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.bosch-presse.de

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.