Volle Punktzahl für die neunzehnten azubi- & studientage München 2018

Ausbildungs- und Studienangebote von 72 Unternehmen, Hochschulen und weiterführenden Schulen

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Am Freitag und Samstag,9. Und 10. März 2018, fanden insgesamt 4.800 Besucher den Weg zum MOC München, um sich über die Ausbildungs- und Studienangebote der 72 Unternehmen, Hochschulen und weiterführenden Schulen zu informieren.

Während am ersten Messetag hauptsächlich Schulklassen in Begleitung von zahlreichen Lehrern die Messe besuchten, kamen am zweiten Messetag Schüler in Begleitung ihrer Eltern zur Messe. Nichtsdestotrotz fanden auch am Samstag Lehrer in Begleitung ihrer Schüler den Weg zur traditionsreichsten Messe für Ausbildung und Studium in Bayern. „Dass Lehrer in Begleitung ihrer Schüler auch samstags die Messe besuchen, war auf unseren Veranstaltungen bisher eher eine Ausnahme. Umso mehr war es mir eine Freude, vier Lehrern aus München persönlich für ihr Engagement zu beglückwünschen. Angesichts einer immer größer werdenden Vielfalt an Ausbildungsangeboten, sind orientierungssuchende Schüler umso mehr auf die Unterstützung von Lehrern und Angehörigen angewiesen. Auch wünschen wir uns, dass die zahlreichen Schulen, die wir im Vorfeld der Messe anschreiben und mit Informationsmaterial versorgen, verstärkt auf die jeweiligen Kontakt- und Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam machen“, so Veranstalter Frans Louis Isrif.

Eine deutliche Steigerung der Anzahl und Qualität der Gespräche im Vergleich zu 2017 sorgte für zahlreiche Erfolgsmeldungen. „Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch klingt, lässt sich ganz einfach erklären: Die Besucher der diesjährigen azubi- & studientage München nahmen ihren Messebesuch ernst. Sie gingen nicht nur gezielter auf die Angebote der Aussteller zu, sondern nahmen sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe auch die notwendige Zeit. Die lange Verweildauer der Besucher in der Halle verhalf den Ausstellern zu intensiven Gesprächen. „Der persönliche Kontakt ist eine Stärke der azubi- & studientage, die durch andere Rekrutierungswege nicht ersetzt werden kann“, so Isrif weiter.

Helmut Klein, HOGA Dresden, nennt seine Kriterien für eine erfolgreiche Messe: „Die sehr gute Vorbereitung, die perfekte Durchführung des Messeveranstalters und die vielen ergebnisorientierten Gespräche sind für uns sehr wichtig. Wir haben viele Veranstaltungen auch in München aufgegeben. Den azubi- & studientagen halten wir aber die Treue, weil hier Kompetenz und Tradition in sehr guter Weise aufeinander treffen.“


Holger Stoelker, Senator International GmbH, die dieses Jahr zum ersten Mal an den azubi- & studientagen München teilnahmen, äußerte sich auch sehr positiv: „Die zwei zurückliegenden Messetage haben sich für Senator International GmbH sehr gelohnt und so wird sich Senator International auch 2019 wieder auf der azubi- & studientage Messe präsentieren. Wir haben die beiden Messetage genutzt, um intensive Fachgespräche zu führen, Fragen zu klären und Möglichkeiten der Ausbildung zur Speditionskauffrau oder zum Speditionskaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistung und Möglichkeiten des dualen Studiums bei Senator International auszuloten.“

„Ich habe in diesem Jahr bereits zwei Berufsorientierungsmessen in München besucht, aber keine war so vielfältig aufgestellt wie die azubi- & studientage", so Marcel M. aus Fürstenfeldbruck, der am Samstag in Begleitung der Eltern mit einem ausgedruckten Hallenplan nach München angereist war. Nach dem Motto „nach der Messe ist vor der Messe“ haben bereits zahlreiche Aussteller ihre Teilnahme im kommenden Jahr wieder angekündigt.

Als exklusiver Medienpartner präsentierte der Münchner Merkur die azubi- & studientage München 2018.

Die nächsten azubi- & studientage München finden am 22. und 23. März 2019 im MOC München statt.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.azubitage.de/muenchen [DC]
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.