ErP Richtlinie des HKI

Energieverbrauch von Großküchengeräten bald vergleichbar

MKN HansDampf gold (PresseBox) ( Wolfenbüttel, )
Es ist ein grundsätzliches Bestreben von MKN als Premiumhersteller, den Energie- und Ressourcenverbrauch von Geräten und Kochprozessen zu reduzieren. Deshalb verfolgen wir die Entwicklung der ErP-Richtlinie mit großem Interesse. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen hat MKN schon in der Vergangenheit größten Wert auf energieeffiziente Produkte gelegt und wird dies auch zukünftig tun. Gute aktuelle Beispiele sind der HansDampf gold mit seiner besonders energiesparenden Technik: Das dynamische Dampferzeugungssystem PHIeco mit DynaSteam sorgt für feinste Wasserverteilung zur schnellen und effizienten Dampferzeugung und der integrierte Wärmetauscher erzeugt Wärmerückgewinnung aus dem Kondensat. Hierbei wird ein Teil der Wärmeenergie aus dem Kondensat entzogen und zum Aufheizen des Wassers für die Dampferzeugung im Garraum genutzt. Somit wird zusätzliche Energie gespart. Die dreifach isolierverglaste Garraumtür des HansDampf gold mit infrarot Beschichtung ist ebenfalls ein Beitrag zur Energieeffizienz. Auch die neuen MKN Kochkessel mit der innovativen, energiesparenden Gebläsebrennertechnik bieten beste Voraussetzungen für das, was im Rahmen der ErP Richtlinien kommen kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.