Startschuss: Mitsubishi Electric baut neues Bürogebäude in Ratingen

Entwurf des neuen Bürogebäudes von Mitsubishi Electric in Ratingen (PresseBox) ( Ratingen, )
Der Startschuss ist gefallen. Mitsubishi Electric baut ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude in Ratingen-Ost. Heute wurde der Vertrag über den Neubau notariell unterzeichnet und beurkundet. Dies gab das Unternehmen im Rahmen einer heutigen Pressekonferenz bekannt.

Die deutsche Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe ist seit über 30 Jahren in Ratingen ansässig und aufgrund der hervorragenden logistischen Anbindungen fiel die Wahl erneut auf den Standort Ratingen.

"Mit der Entscheidung, in Ratingen in einen Neubau nach dem internationalen Umweltstandard LEED Gold (Leadership in Energy and Environmental Design) zu investieren, bekräftigen wir unser Engagement in der Region und bekennen uns klar zum Standort Ratingen", erklärt Akihiko Furuse, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe. "Die deutsche Niederlassung zählt zu unseren wichtigsten Standorten in Europa."

Das Unternehmen kauft und baut den neuen Komplex zusammen mit seinem Partner "RSPartner Immobiliengesellschaft mbH" auf einem circa 9.000 Quadratmeter großen Gelände in der Balke-Dürr-Allee. Mit rund 16.000 Quadratmetern Bürofläche auf fünfeinhalb Etagen bietet dieser ausreichend Platz für Büro- und Meetingräume sowie Schulungs- und Technologiezentren, die den hohen Standards einer zukunftsorientierten Arbeitswelt gerecht werden. Weiterhin wird eine Tiefgarage mit rund 500 Parkplätzen geschaffen. Vermittelt wurde die Immobilie exklusiv von der Immobilienberatungsgesellschaft "Savills".

Baubeginn des neuen Bürogebäudes in der Balcke-Dürr-Allee ist März 2014, die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant.

"Letztendlich ist die Wahl auf den Standort Ratingen aufgrund der optimalen logistischen Bedingungen gefallen: gute öffentliche Verkehrsanbindungen, ein schneller Autobahnanschluss und die Nähe zum Flughafen warenausschlaggebend", erläutert Frank Küper, Vize Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe.

"Wir möchten für unsere Arbeitnehmer die besten Arbeitsbedingungen schaffen. Zudem steigern wir mit einem modernen Arbeitsumfeld unsere Effizienz und erhöhen unsere Wettbewerbsfähigkeit", fasst Georg Jennen, General Manager bei Mitsubishi Electric zusammen.

"Anfang 2003 haben wir uns entschieden, in Ratingen zu investieren. Der Erfolg unseres Engagements spiegelt sich in der Investitionsbereitschaft von Firmen wie Mitsubishi Electric oder der DKV wider.", erläutern Dieter Raudonat und Ulrich Kosche, Geschäftsführer der RSPartner Immobiliengesellschaft mbH.

"Diese Großtransaktion von über 16.000 m² Bürofläche im Eigennutzersegment untermauert die Bedeutung Ratingens als attraktiven Bürostandort für international operierende Unternehmen. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Mitsubishi Electric Savills entgegengebracht hat, indem wir exklusiv für den gesamten Transaktionsprozess beauftragt wurden", sagt Panajotis Aspiotis, Regional Director und bei Savills verantwortlich für die Niederlassung Düsseldorf.

"Mit dem neuen Bürogebäude im Eigentum von Mitsubishi Electric wird Ratingen als wichtiger Gewerbestandort weiter gestärkt. Für die Gesamtentwicklung unserer Stadt ist dies ein bedeutender Schritt, denn diese Investition ist eine tragende Säule der Ratinger Wirtschaftsstruktur", so Harald Birkenkamp, Bürgermeister der Stadt Ratingen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.