Mitsubishi Electric: Gesture Control erobert Industrieumgebung dank Touch Panel Display-Modulen

Mitsubishi Electric: Gesture Control erobert Industrieumgebung dank Touch Panel Display-Modulen (PresseBox) ( Ratingen, )
Intuitive Bedienung durch projektiv kapazitive Touch Panels sowie brillante Bildwiedergabe sind die augenscheinlichsten Merkmale der beiden Neuentwicklungen von Mitsubishi Electric. Die TFT-LCD-Module AA150XT11-PCAP (15 Zoll, XGA) und AA190EA01-PCAP (19 Zoll, SXGA) sind nun weltweit erhältlich.

Die neuen, größeren Bildschirmdiagonalen ergänzen das bereits bestehende PCAP Line-up von Mitsubishi Electric (6.5 Zoll bis 12.1 Zoll) um die vielen unterschiedlichen industriellen Anwendungsgebiete abzudecken.

Es stehen zwei neue Module zur Verfügung: Das 15 Zoll AA150XT11-PCAP weist die Auflösung XGA auf, während das 19Zoll AA190EA01-PCAP die Auflösung SXGA bietet. Die beiden Produkte zeichnen sich durch ein hohes Kontrastverhältnis von 800:1 und eine hervorragende Helligkeit von 1.200 cd/m2 aus. Mit einer Farbtiefe von 8 bit können bis zu 16,7 Millionen Farben dargestellt werden. Konzipiert für den Einsatz in einem großen Temperaturbereich von -20°C bis +70°C sind sie ideal geeignet für den Einsatz in rauer Industrieumgebung. Beide TFT-LCD Module werden über eine LVDS-Schnittstelle angesteuert. Der integrierte Touch Panel Controller weist eine UART- und eine USB-Schnittstelle auf. Treibersoftware steht für Windows 7 und Linux 3.0 zur Verfügung; Mitsubishi Electric bietet Ihnen auf Anfrage Support in Bezug auf andere Betriebssysteme. Optional sind unterschiedliche Deckgläser erhältlich (z.B. mit schwarzem Rahmendruck, Anti-Reflection oder Anti-Smudge Beschichtung sowie verstärktes Schutzglas)

Erste Produktionsmengen wurden auf 1000 Stück pro Monat (15-Zoll-Ausführung) und 500 Stück pro Monat (19-Zoll-Ausführung) festgelegt.

Projected Capacity Touch (Projektiv-kapazitiver Touch - PCAP)

"Capacitive Touch" ist die Bezeichnung für eine Touch Panel Technologie, die mit zwei senkrecht zueinander angeordneten Schichten eines leitfähigen Materials ein Raster bildet. Wird Strom angelegt, so bildet er ein gleichförmiges elektrostatisches Feld. Durch Berührung mit einem Finger oder einem anderen leitfähigen Gegenstand wird das Feld verzerrt, so dass das System die Bewegung präzise über den Bildschirm an zahlreichen Punkten verfolgen kann. Diese Technologie kommt im Allgemeinen für Smartphones und Tablets zur Anwendung, jedoch auch zunehmend für innovative Nutzerschnittstellen im industriellen Einsatz.

Umweltbewusstsein

Die Farb-TFT-LCD-Module erfüllen umfassend die europäischen Vorgaben zur Verwendung von bestimmten Gefahrenstoffen in elektrischen und elektronischen Einrichtungen (RoHS) und sind völlig frei von Quecksilber.

Wir stellen aus: embedded world 2014 - Halle 1, Stand 1-181!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.