PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 435303 (Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland)
  • Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland
  • Mitsubishi-Electric-Platz 1
  • 40882 Ratingen
  • http://www.mitsubishielectric.de
  • Ansprechpartner
  • Horst Lederer
  • +49 (2273) 59478-70

Kurzstrecken-Profi

Projektor von Mitsubishi Electric mit weltweit kürzestem Brennwinkel - für Großbildprojektionen auf kleinstem Raum

(PresseBox) (Ratingen, ) Mitsubishi Electric bringt zwei neue mobile Daten- und Videoprojektoren auf den Markt, die mit ultrakurzen Projektionsabständen auskommen. Das Modell WD380U-EST besitzt ein Projektionsverhältnis von 0,375:1 und ist damit laut Hersteller in der Klasse der Ultrakurzdistanz-Projektoren ohne Spiegel das Gerät mit dem derzeit kürzesten Brennwinkel weltweit (Stand März 2011). Dieser WXGA-Projektor verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Bei seinem Gegenstück XD360U-EST, einem XGA-Projektor mit 1.024 x 768 Pixeln, beträgt das Projektionsverhältnis 0,469:1.

Für großformatige Präsentationen müssen konventionelle Projektoren in der Regel weit zurückgesetzt werden; aufgrund des erforderlichen Projektionsabstands wird viel Platz benötigt. Bei den neuen 'Kurzstrecken'-Modellen von Mitsubishi Electric dagegen sorgen eine Speziallinse mit großem Linsendurchmesser und eine besondere Gehäusekonstruktion für den optimalen Wirkungsgrad selbst in kleinsten Konferenz-, Schulungs- oder Unterrichtsräumen: ein größeres Bildformat mit geringerem Abstand zwischen Projektor und Projektionsfläche. Die extrem kurze Projektionsdistanz verhindert, dass sich der Vortragende beim Präsentieren selbst im Licht steht und geblendet wird. So kann der Blickkontakt zum Auditorium jederzeit gehalten werden.

Mit einem Kontrastverhältnis von 3.000:1 und einer maximalen Lichtleistung von 2.800 ANSI Lumen (WD380U-EST) bzw. 2.500 ANSI Lumen (XD360U-EST) liefern die neuen DLP-Projektoren, die über Sechs-Segment-Farbräder verfügen, brillante und gestochen scharfer Bilder. Beide sind 3D-ready und erschließen damit auch die dritte Dimension beim Präsentieren.

Bilddateien lassen sich wahlweise über VGA-, USB- und LAN-Kabel oder - zur drahtlosen Übermittlung - über einen geeigneten Wireless-Dongle übertragen. Creston- und AMX-Kompatibilität schaffen die Voraussetzungen für die problemlose Einbindung in Netzwerke. Für Teampräsentationen können Bilder von bis zu vier Computern gleichzeitig auf einem Projektorbildschirm angezeigt werden. In Kombination mit interaktiven Whitebords erschließen die neuen Projektoren modernste Formen des Präsentierens und Unterrichtens.

Das 'computerfreie' Präsentieren direkt von einem USB-Medium wird ebenfalls unterstützt. PowerPoint-Dateien etwa werden dazu einfach mittels des PtG-Converters in ein spezielles Format konvertiert und direkt vom Stick gestartet. Auch Bilddateien im JPEG-Format können unmittelbar als Diashow abgespielt werden.

Der eingebaute Zehn-Watt-Lautsprecher liefert eine ausgezeichnete Tonqualität und macht die Anschaffung eines externen Verstärkers überflüssig. So gut wie nicht wahrnehmbar dagegen ist das Betriebsgeräusch von lediglich 28 dB (Low-Mode). Alle Projektoren von Mitsubishi Electric beherrschen die Kunst der leisen Töne; vor allem aber in kleinen Räumen ist ein flüsterleiser Lüfter von besonderer Bedeutung.

Der Energieverbrauch im Stand-by-Modus beträgt lediglich 0,5 W. Eine automatische Selbstabschaltfunktion hilft zusätzlich Strom sparen. Die verwendeten Long-Life-Lampen halten durchschnittlich 6.000 Stunden (Low Mode). Durch den bequemen Lampenzugriff von oben geht der Wechsel schnell und einfach von statten.

Nach dem Ausschalten benötigen die nur 4,1 kg schweren Geräte keine Nachkühlphase, sondern können ihren Dienst an einem neuen Einsatzort sofort wieder aufnehmen.

Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland

Seit 90 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommuni­kation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen.
Mit rund 106.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahrs am 31.03.2010 einen konsolidierten Umsatz von 26,6 Milliarden Euro.
In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten angesiedelt.
Seit 1978 ist Mitsubishi Electric auch als deutsche Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio. Von Ratingen bei Düsseldorf steuert die deutsche Niederlassung Vertriebs- und Marketingaktivitäten für neun Geschäftsbereiche in vielen europäischen Ländern.

Weitere Informationen:

http://global.mitsubishielectric.com
http://www.MitsubishiElectric.de
http://www.mitsubishi-vis.de