Mit »Refactoring« zu verbessertem Software-Design und verständlicherem Code

Mit der Fachbuch-Neuerscheinung »Refactoring« veröffentlicht der mitp-Verlag jetzt das englische Standardwerk in einer neuen Übersetzung

Cover Refactoring
(PresseBox) ( Frechen, )
Seit mehr als zwanzig Jahren greifen erfahrene Programmierer rund um den Globus auf dieses Buch zurück, um bestehenden Code zu verbessern und leichter lesbar zu machen sowie Software besser warten und erweitern zu können. Der mitp Verlag hat den englischen Klassiker jetzt vollständig übersetzt. Diese vollständig überarbeitete Ausgabe wird zudem den maßgeblichen Veränderungen der modernen Programmierung gerecht, indem sie beispielsweise einen aktualisierten Katalog von Refactoring-Methoden sowie neue Beispiele für einen funktionalen Programmieransatz enthält.

Der Autor Martin Fowler ist Chefentwickler bei ThoughtWorks sowie Speaker und Consultant auf dem Gebiet der Softwarearchitektur. Er konzentriert sich auf das Design von Enterprise Software und erforscht, was gutes Design ausmacht und welche Techniken nötig sind, um es zu erstellen.

»Refactoring« beinhaltet unter anderem folgende Themen:
  • Allgemeine Prinzipien, Definition und Grundlagen sowie Durchführung des Refactorings
  • Code-Smells erkennen, die auf Verbesserungsmöglichkeiten durch Refactoring hinweisen
  • Entwicklung zuverlässiger Tests für das Refactoring
  • Erkennen von Fallstricken und notwendigen Kompromissen bei der Durchführung eines Refactorings
  • Der richtige Zeitpunkt für ein Refactoring
  • Umfangreicher Refactoring-Katalog
Alle Informationen finden Sie unter www.mitp.de/941.

Sind Sie Journalist oder Blogger und haben Interesse an einem Rezensionsexemplar, wenden Sie sich bitte an marketing@mitp.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.