PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 372880 (Mitel Networks GmbH)
  • Mitel Networks GmbH
  • Prinzenallee 15
  • 40549 Düsseldorf
  • https://www.mitel.com
  • Ansprechpartner
  • Sandra Prömel
  • +49 (721) 16088-70

Mitel baut Angebot an virtuellen Unified-Communications-Applikationen für die VMware-Umgebung aus

Mitels "Virtual Solutions" beinhalten nun Konferenz, Zusammenarbeit, Mobil-Lösungen, Anbindung und die Vernetzung von Heimarbeitsplätzen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Auf der VMworld 2010 in San Francisco hat Mitel® (NASDAQ:MITL), kanadischer Anbieter von Unified-Communications (UC)-Softwarelösungen mit deutschem Sitz in Düsseldorf, zusätzliche Mitel UC-Applikationen bekanntgegeben, die nun als virtuelle Anwendungen für eine VMware-Umgebung verfügbar sind. Europäischen Kunden und Interessenten wird Mitel auf der VMworld in Kopenhagen vom 12. bis zum 14. Oktober seine Lösungen präsentieren.

In Kombination mit bereits veröffentlichten Applikationen ist Mitel der erste Industrie-Anbieter, der eine komplette UC-Suite virtueller Software-Applikationen auf dem Markt verfügbar macht. Die Mitel Virtual Solutions setzen VMware vSphere(TM) wirksam ein, um es dem Nutzer zu ermöglichen, Mitels führende Sprach- und Unified-Communications-Applikationen neben anderen, nicht sprachbezogenen Business-Applikationen im Rechenzentrum zusammenzuführen.

"Die Mitel Virtual Solutions, kombiniert mit einem auf SIP basierten Telefonanschluss, erlaubt es Kunden, eine vollständige Unified-Communications-Lösung als eine reine Softwarelösung anzuwenden", sagte Stephen Beamish, Vice-President Marketing und Business Development, Mitel. "Dies unterstützt Kunden bei der Auswahl einer Telefonie-Lösung, die nun auf die Anforderungen ihrer Business-Modelle und technologischen Infrastruktur trifft."

Für Mitels Virtual Solutions-Portfolio sind nun folgende Applikationen VMware Ready(TM) zertifiziert und als virtuelle Anwendungen verfügbar:

- Virtual Mitel Applications Suite (Virtual MAS): führt geschäftskritische Unified-Communications-Applikationen wie Messaging, Conferencing, Collaboration, ein mit Basis-Funktionen versehenes Contact-Center, geschäftliche Auswertungen und Analysen sowie Mobility in einem einzigen Software-Paket zusammen

- Virtual Unified Communicator® (UC) Advanced (Virtual UC Advanced): stellt Nutzern über einen Single-Portal-Access den Zugang zu allen Collaboration-Werkzeugen zur Verfügung, einschließlich Deskphone-/Softphone-Integration, Verfügbarkeit, Instant Messaging, Visual Voice Mail und Audio-, Web- und Desktop-Videokonferenzen

- Virtual Mitel Border Gateway (Virtual MBG): Eine Lösung, die es Unternehmen jeder Größe ermöglicht, von den Vorteilen von Unified Communications einfach mit einer kostengünstigen, "Plug and Work"-Lösung zu profitieren, die Telearbeitern Applikationen über einen einfachen Internetanschluss (ohne VPN), per Remote sicher und verschlüsselt zur Verfügung stellt.

"Da Kunden weiterhin den Weg 'IT as a service' gehen, virtualisieren sie verstärkt auch geschäftskritische Applikationen. Für Unified-Communications-Lösungen wird nach Flexibilität, Verlässlichkeit und Skalierbarkeit gesucht, während weiterhin eine hohe Performance erwartet wird", sagte Parag Patel, Vice President, Global Strategic Alliances, VMware. "Mit der Partnerschaft von VMware und Mitel können Kunden Applikationen des ersten Ranges für einen kosteneffektiven Zugang zum Cloud Computing virtualisieren."

Mitel Virtual Solutions sind vorgesehen, um Kosten durch eine Serverkonsolidierung zu sparen, den Stromverbrauch zu reduzieren, und den Versorgungs-, Installations- und Applikationsmanagement-Zuschlag zu mindern. Die Lösung ermöglicht eine verbesserte Produktivität und Effektivität im Rechenzentrumsmanagement und bietet Geschäftskontinuität sowie einen Notfallvorsorgeplan.

Zusätzlich können die Mitel Virtual Solutions die Vorteile der VMware Management-Tools nutzen, um eine verbesserte Applikationsverfügbarkeit und eine vereinfachte Installation und Instandhaltung anzubieten.

Mitel als Platinum-Partner auf der VMworld in Kopenhagen

Mitel wird sich auf der VM World in Kopenhagen in diesem Jahr mit einem 60qm-Stand präsentieren, auf dem vor allem die gemeinsam mit VMware entwickelten Lösungen Virtual MCD und Virtual MAS im Vordergrund stehen. Darüber hinaus wird das Unternehmen mit zwei hochkarätigen Fachvorträgen zum Thema Sprachvirtualisierung vertreten sein: Zum einen wird Christian Szpilfogel, Vice President of Strategic Business bei Mitel, die Vision des Unternehmens und die zukünftige Ausrichtung erläutern. Dabei wird es auch detailliert um die Gründe für die Virtualisierungsausrichtung bei Mitel sowie die vom Unternehmen erwarteten Entwicklungen der kommenden 24 Monate gehen. Zum anderen spricht Adam Knight, Director of Technology EMEA bei Mitel, über die konkrete Zusammenarbeit, die eingesetzte Software, die Funktionsweise und den Benefit der gemeinsam mit VMware entwickelten Lösungen. Vom 12. bis 14. Oktober finden Kunden und Interessenten Mitel an Stand 37.

Mitel Networks GmbH

Mit seinen intelligenten Unified-Communications-Lösungen und -Anwendungen liefert Mitel flexible und unkomplizierte Kommunikationssysteme für Unternehmen aller Größenordnungen. Dabei verschafft Mitel erfolgreichen Organisationen einen Wettbewerbsvorteil durch die einfachere Zusammenarbeit und Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Partnern - auch über weite Entfernungen und verschiedene Zeitzonen hinweg. Der Hauptsitz von Mitel (http://www.mitel.com) befindet sich im kanadischen Ottawa. Zudem verfügt das Unternehmen über 100 direkte Niederlassungen sowie 1.500 Partner und Reseller weltweit.