FrontFace Lockdown Tool: Gratis-Tool zur einfachen Konfiguration von Windows-PCs als Kiosk-Terminal oder Digital Signage Player

Mit dem kostenlosen FrontFace Lockdown Tool lässt sich jeder Windows-PC mit wenigen Klicks so konfigurieren, dass dieser als geschütztes Kiosk-Terminal oder als Digital Signage Player für den unbeaufsichtigten Dauerbetrieb genutzt werden kann

FrontFace Lockdown Tool Logo
(PresseBox) ( Hamm, )
Windows als Betriebssystem für PCs ist vor allem für den Einsatz auf normalen Arbeits- und Büro-PCs vorgesehen. Darüber hinaus gibt es aber auch diverse, spezialisierte Anwendungsfälle, bei denen ebenfalls Windows verwendet wird: Das sind z.B. sog. Kiosk-Terminals, also PCs im öffentlichen Raum, wo die Ausführung auf eine bestimmte Anwendung beschränkt ist. Eine andere Spezial-Anwendung stellen Digital Signage Player-PCs dar, bei denen die Computer zur Ansteuerung von Informations- und Werbebildschirmen verwendet werden, die in der Regel ohne interaktive Bedienung betrieben werden.

Windows verfügt zwar leider nicht über einen dedizierten Kiosk-Modus, bietet aber zahlreiche Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten, um auch für solche spezialisierten Anwendungsfälle genutzt werden zu können. Jedoch ist die Einrichtung sehr aufwändig, da es keine zentralisierte Verwaltung für die benötigen Einstellungen gibt. Für Windows 10 gibt es zwar den sog. „Assigned Access Mode“, dieser funktioniert jedoch nur mit Windows-Store Anwendungen und nicht mit herkömmlichen Win32 Desktop-Anwendungen („EXE“).

Mit dem kostenlosen Freeware-Programm „FrontFace Lockdown Tool“ hat der auf Digital Signage und Kiosk-Software spezialisierte Softwarehersteller mirabyte eine komfortable Lösung geschaffen, welche diese Lücke schließt und mit der sich Windows-PCs ganz einfach konfigurieren lassen. Über eine aufgeräumte Oberfläche können diverse Einstellungen und Optionen ausgewählt werden, etwa der automatische Start des PCs ohne die Eingabe eines Passworts, das Blockieren von kritischen Tastatur-Shortcuts wie STRG+ALT+ENTF oder das Deaktivieren von Engeriespar-Funktionen und des Bildschirmschoners. Die gewählten Einstellungen lassen sich als Profile speichern und können so einfach wieder geladen und für die Einrichtung weiterer PCs verwendet werden.

Ein zusätzlicher Vorteil des FrontFace Lockdown Tool ist, dass dieses nicht extra installiert werden muss und direkt, sogar von einem USB-Stick, ausgeführt werden kann. Damit ist das FrontFace Lockdown Tool ein echtes Multi-Tool für Administratoren, die Windows-PCs für spezialisierte Anwendungsfälle konfigurieren müssen.

Das FrontFace Lockdown Tool kann mit allen Windows-kompatiblen Kiosk- und Digital Signage Anwendungen verwendet werden. Besonders gut harmoniert die Anwendung jedoch mit der FrontFace-Software von mirabyte, mit der sich sowohl interaktive Kiosk-Anwendungen, als auch nicht-interaktive Digital Signage Anwendungen professionell und ohne Programmierkenntnisse realisieren lassen.

Das FrontFace Lockdown Tool ist kostenlos (Freeware) und kompatibel mit Windows 7, Windows 8.1 und allen Versionen von Windows 10. Der Download steht auf der mirabyte-Homepage bereit: https://www.mirabyte.com/de/frontface/lockdown-tool/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.