GLIMS Genetics – das spezialisierte Laborinformationssystem für wachsende Anforderungen in der Humangenetik

Das Universitätsklinikum Poitiers in Frankreich nutzt GLIMS Genetics, um alle genetischen Untersuchungen in nur einer Lösung zusammenzuführen.

Workflow GLIMS Genetics Chart
(PresseBox) ( Walluf, )
GLIMS Genetics, entwickelt von CliniSys | MIPS, vereint die Stärken eines ausgereiften Laborinformationssystems (LIS) für die klassischen Laborbereiche mit den speziellen Anforderungen in der Genetik, einschließlich modernster Methoden wie Next Generation Sequencing (NGS). Nach einer erfolgreichen Installation am Universitätsklinikum Poitiers in Frankreich sind nun neun weitere Implementierungen in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz geplant.

Neue Anforderungen in der Humangenetik

Die Medizinische Genetik entwickelt sich aus dem Umfeld einiger Forschungszentren zu einem immer wichtigeren Instrument der klinischen Diagnostik. Auf die wachsende Bedeutung genetischer Untersuchungen im klinischen Alltag müssen sich die Genetik-Labore einstellen – durch effizientere Prozesse, die auch jüngsten Fortschritten in der Humangenetik Rechnung tragen.

Die Herausforderung liegt darin, den Schritt von einem arbeitsintensiven manuellen Probenmanagement hin zu rationelleren automatisierten Systemen zu vollziehen. Bei klar definierten Arbeitsabläufen müssen Untersuchungsergebnisse transparent und effizient an die behandelnden Ärzte übermittelt werden – direkt in der elektronischen Patientenakte (ePA).

Ein LIS für das gesamte Spektrum der Genetik

GLIMS Genetics wurde von einem Expertenteam bei CliniSys | MIPS, dem europäischen Vorreiter für Laborinformationssysteme, in enger Zusammenarbeit mit drei internationalen Universitätskliniken entwickelt. GLIMS Genetics deckt das gesamte Genetik-Spektrum ab und schafft integrierte, digitale Workflows für die konventionelle und molekulare Zytogenetik, Molekulargenetik, Tumorgenetik, Array-CGH, MLPA, PCR und DNA-Sequenzierung sowie Next Generation Sequencing (NGS).

Die hochgradig automatisierte Lösung bietet vorkonfigurierte, speziell auf Genetik zugeschnittene Arbeitsabläufe, die sich anpassen und erweitern lassen, eine integrierte Stammbaumlösung zur Visualisierung von Untersuchungsergebnissen und Familienhistorien, erweiterte Reporting-Funktionen zur Erstellung grafisch aufbereiteter Berichte sowie vielfältige statistische Analysen.

Modernste Technologien

GLIMS Genetics genügt allen Anforderungen moderner Genetik-Labore wie Sicherheit, Verfügbarkeit, Transparenz und Integrierbarkeit. Modernste Technologien, Mehrsprachigkeit und die Eignung für mehrere Standorte sorgen für eine langfristig sichere Investition. Die Lösung fügt sich nahtlos in vorhandene IT-Landschaften ein und bietet Schnittstellen zu allen gängigen Expertensystemen.

GLIMS Genetics kann als eigenständige Lösung mit integriertem Gen-Panel- und Variantenergebnis-Management eingesetzt werden, vernetzt mit anderen LIS-Lösungen oder als Teil einer umfassenden GLIMS-Konfiguration mit allen Vorteilen eines modernen, leistungsfähigen Laborinformationsmanagements. Hinzu kommt die bewährte Kompetenz von CliniSys | MIPS, was den Umgang mit hochsensiblen Patientendaten angeht.

All diese Faktoren ebnen den Weg für modernere, rationellere Arbeitsweisen in humangenetischen Laboren, die wiederum die Voraussetzungen für patientenspezifische, an DNA-Profilen orientierte Behandlungsstrategien und Therapien schaffen.

„Die individuell und prädiktiv ausgerichtete Präzisionsmedizin eröffnet enorme Potenziale für klinische Behandlungen und damit für Patienten. Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass umfassende Resultate aus genetischen Untersuchungen schnell und zuverlässig als Teil der Patienten- und Familienhistorie vorliegen. Genau hier kommt GLIMS Genetics ins Spiel. Wir sind stolz auf diese Entwicklung, die genetischen Laboren und Fachbereichen der klinischen Diagnostik mit uns als Partner bedeutende Perspektiven erschließt“, so Stéphane Decap, Produktmanager GLIMS Genetics bei CliniSys | MIPS.

Erste Erfahrungen am Universitätsklinikum Poitiers

Eine erfolgreiche Installation von GLIMS Genetics kann bereits das Universitätsklinikum (CHU) Poitiers in Frankreich vorweisen. In enger Zusammenarbeit zwischen CliniSys | MIPS, europäischen Partnerunternehmen und dem Klinikum wurde das System zur allgemeinen Zufriedenheit eingeführt.

Komplexe, zeitraubende Verfahren zur Verwaltung genetischer Untersuchungen, die auf herkömmlichen IT-Systemen beruhten, sind einer zentralisierten Lösung gewichen, die für standardisierte, hochgradig automatisierte Laborabläufe bei optimiertem Reporting sorgt.

Mit den Worten von Dr. Fabienne Dufernez, Spezialistin für klinische Molekularbiologie, CHU Poitiers: „GLIMS Genetics hat das Untersuchungsmanagement an unserem Genetik-Labor in Zeiten des Umbruchs entscheidend vorangebracht. Unseren herzlichen Dank dafür! Bei steigendem Bedarf unserer Ärzte an einer wachsenden Bandbreite genetischer Untersuchungen sind wir auf rationellere Laborprozesse angewiesen. Zudem eröffnen sich der Humangenetik zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten, die es im Interesse der Patienten zu erschließen gilt. Mit GLIMS Genetics können wir diesen neuen Herausforderungen ins Auge sehen.“

Über die CliniSys Gruppe:

CliniSys ist in Großbritannien und Kontinentaleuropa marktführender Anbieter von Laborinformations-systemen und Software für Auftragserfassung und Ergebnisabruf. Mit dem Hauptsitz von CliniSys in England, der Zentrale von CliniSys | MIPS in Belgien sowie Niederlassungen in sechs europäischen Ländern verfügen wir über kombinierte, disziplinübergreifende Expertise, die sich über mehr als 40 Jahre erstreckt. Wir bieten unseren Kunden Lösungen zur Unterstützung des Labor-Workflows in den Bereichen Klinische Chemie, Mikrobiologie, Pathologie und Molekulargenetik - einschließlich Auftragsmanagement, Reporting und Ergebnisbereitstellung.

Diese Lösungen verknüpfen die verschiedenen Arbeitsschritte durch eine optimale Integration in den klinischen Workflow, von der Auftragserfassung über die Unterstützung klinischer Entscheidungen bis zur Probenentnahme, Verarbeitung, Analyse, Ergebnis- und Befunderstellung. Die CliniSys Gruppe hat sich einen hervorragenden Ruf für die Implementierung standortübergreifender Lösungen in komplexen Diagnose-Netzwerken und Laborzentren erarbeitet - und ist der einzige Anbieter, der eine integrierte Lösung für alle Disziplinen auf einem solch funktionalen Niveau anbietet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.