PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 197848 (MID GmbH)
  • MID GmbH
  • Kressengartenstr. 10
  • 90402 Nürnberg
  • http://www.mid.de
  • Ansprechpartner
  • Renate Herrmann
  • +49 (911) 96836-77

MID Anwenderkonferenz Insight’06 auf Wachstumskurs

Entwicklungsprozesse im Fokus

(PresseBox) (Nürnberg, ) Nürnberg, 30.11.2006, MID GmbH: „Process eXcellence - leistungsstarke Entwicklungsprozesse“ war das Motto der diesjährigen MID Anwenderkonferenz Insight, die am 15. November 2006 in Frankfurt stattfand. Mit 150 Teilnehmern setzte die 2003 initiierte Tagung ihren Erfolgskurs fort und überzeugte mit einem Vortragsprogramm, das sämtliche Phasen der Wertschöpfungskette Software-entwicklung adressierte. Erstmals präsentierten in einer begleitenden Ausstellung Partner, Kunden und Forschung & Lehre ihre Lösungen und Projekte.





MID gab auf ihrer diesjährigen Anwenderkonferenz nicht nur einen umfassenden Einblick in ihr Lösungsspektrum, ihre Strategien und Perspektiven und ermöglichte einen ersten Blick auf den neuen Innovator 2007. Traditionell hat die Insight den Anspruch, auf hohem fachlichen Niveau den State-of-the Art der Softwareentwicklung wiederzuspiegeln. Die Vorträge der Insight’06 behandelten den gesamten Lebenszyklus einer Software- oder Systemlösung von den fachlichen Anforderungen bis zur Inbetriebnahme: Vom Modellieren von Requirements über Geschäftsprozessmodellierung, Prozesse & Vorgehensweisen in der Systementwicklung, Systementwicklungsprojekte in weltweit verteilten Teams (Offshoring), serviceorientierte Architekturen (SOA), standardisierte Softwareentwicklungsprozesse bis hin zum modellbasierten Testen.



Für die drei Keynotes konnte die MID hochkarätige Referenten gewinnen: Prof. Dr. Andreas Rausch von der Universität Kaiserslautern berichtete über die Chancen, Risiken und Herausforderungen der zukünftigen Systemgeneration „Verlässlich adaptive IT-Systeme“. Hans Mörtl, DaimlerChrysler AG, stellte in seiner Keynote „Eine Industrie wird erwachsen - die IT auf dem Weg zur Industrialisierung“ praxisnah dar, warum Modellierung die Antwort auf die künftigen Effektivitäts- und Qualitätsherausforderungen ist. „Modellierung ist kein Selbstzweck, sondern hilft uns, am Ende des Tages unsere Geschäftsziele zu erreichen.“ fasste er seine Botschaft zusammen. Als abschließende Keynote und gelungene Überleitung zum anschließenden Stehempfang, beleuchtete Bernd Oestereich, oose Innovative Informatik GmbH, „Die menschliche Seite der Softwareentwicklung“ und zeigte, wie mehr psychologisches Verständnis für die Kommunikation und Zusammenarbeit der beteiligten Menschen Softwareprojekten zum Erfolg hilft.



In vier parallelen Tracks konnten die Teilnehmer aus einem umfassenden Themenangebot wählen. So verriet beispielsweise Jürgen Hahn, nebo Consulting, in seinem Vortrag schlagkräftige Argumente auf die Frage „Wie überzeuge ich meinen Chef von UML?“. Wie der modellbasierte Ansatz in globalen Offshoring-Projekten angewendet wird, stellte Raju Hira von Tata Consultancy Services vor, der seine weltweit verteilten Projekte u. a. mit der online-respository-basierten Modellierungsplattform Innovator durchführt. Abgerundet wurde das Vortragsprogramm durch Anwenderberichte der MID Kunden Bundesagentur für Arbeit, Hella KGaA Hueck & Co und Winterthur Versicherungen.



Erstmals begleitete eine Ausstellung die MID Anwenderkonferenz. Als Partner präsentierten sich 4soft, Agitar, Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE), Hood, IKV, innoQ, oose Innovative Informatik, Polarion Software und QA Systems. Zusätzlich stellten die MID Kunden Bundesagentur und DaimlerChrysler aktuelle Softwareentwicklungsprojekte live vor. Sowohl die Kaffeepausen als auch den anschließenden Stehempfang nutzten die Teilnehmer intensiv zum Erfahrungsaustausch.



Die MID zieht eine äußerst positive Bilanz ihrer Anwenderkonferenz: „Der große Erfolg der Insight’06 zeigt zum einen, wie eng unsere Kunden der MID verbunden sind, zum anderen macht das breite Themenspektrum der Konferenz unsere Anwenderkonferenz auch für Partner und Interessenten attraktiv.“ resümiert Wolfgang Dietrich, geschäftsführender Gesellschafter der MID.



Auszug aus den Kundenstimmen zur insight’06:

„Die Insight war auch diesmal wieder ein rundes Paket. Durch das vielschichtige Publikum hat man hier eine hervorragende Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinweg zu schauen, interessante Kontakte zu knüpfen und Anwendungsmöglichkeiten der Innovator-Suite aus der Sicht anderer Unternehmen kennen zu lernen.“ Ralf Buhlrich, Rheinmetall Defence Electronics GmbH



„Kompetente und praxisnahe Vorträge sowie ein intensiver Meinungsaustausch unter den Teilnehmern waren für mich die hervorstechenden Merkmale der MID insight'06. Die an diesem Tag gewonnenen Einsichten und Anregungen können heute schon in die laufenden Projekte mit einbezogen werden und eröffnen ganz neue Ideen für zukünftige Projekte. Alles in allem – ein gelungener Tag.“ Dr. Martin Eschenauer, Systemanalyse Softwarearchitektur


"Die Insight'06 war keine MID-Nabelschau oder Tool-Veranstaltung, sondern eine sehr offene Präsentation der Gesamtthematik mit der Möglichkeit, mit MID-Partnern und anderen Informationen auszutauschen." Karl-Heinz Gumhold, Marquardt GmbH


"Ich habe auf einer Veranstaltung noch nie so viel Neues in Vorträgen gehört. Neben den konkreten Aufgaben und Themen wird von MID auch Neuland beschritten." Nils Kaupe, RKM GmbH