Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1116261

Microtech Gefell GmbH Georg-Neumann-Platz 07926 Gefell, Deutschland https://www.microtechgefell.de
Ansprechpartner:in Herr Dipl.-Ing. Udo Wagner +49 36649 88220

Forever young – Zum 30. Jubiläum der Gefell M 92 Mikrofonfamilie

Tradition trifft Innovation – Die M 92 Mikrofonfamilie gestern und heute

(PresseBox) (Gefell, )
.
Forever young – Zum 30. Jubiläum der Gefell M 92 Mikrofonfamilie


1928 gelang dem Mikrofonpionier Georg Neumann als erstem die kommerzielle Serienproduktion eines Röhren-Kondensatormikrofons - dem CMV3, genannt "die Neumann-Flasche".    Dies war der Beginn eines Siegeszuges der Röhren-Kondensatormikrofone.  Heute haben Transistoren die Vakuumröhren in den meisten elektronischen Geräten zwar oftmals weitgehend ersetzt, doch in der professionellen Audiotechnik, z.B. in Mikrofonen, werden Röhren nach wie vor hoch geschätzt. So sind Röhrenmikrofone seit der Etablierung der Solid-State FET-Kondensatormikrofontechnologie zwar seltener geworden, gehören aber wegen ihres charakteristischen "Röhrensounds" immer noch zu den begehrtesten Mikrofonen in professionellen Studios weltweit. Das gilt auch für die legendären Röhrenmikrofone aus Gefell.

Tradition und Innovation - Die Gefell M 92 Mikrofonfamilie

Das Studiomikrofon M 92.1 S und seine umschaltbare Variante, das UM 92.1 S, sind Klassiker, die sich durch den für Röhrenmikrofone typischen warmen, vollen Klang auszeichnen,  der besonders von Sängern und Solisten geschätzt wird. Ein Highlight und Alleinstellungsmerkmal der 1992 auf den Markt gebrachten Studiomikrofone M 92.1 S /UM 92.1 S ist die legendäre Neumann-PVC- M 7 Kapsel.   Die M 7 wurde von Georg Neumann erstmals im Jahr 1932 im CMV 3A mit austauschbaren Kapselköpfen als Nierenversion eingesetzt und wird nach wie vor nach dem Originalrezept von Georg Neumann in Gefell gefertigt.

Der Tradition verpflichtet, ist Microtech Gefell, als Unternehmen der Georg Neumann KG, d.h. Neumanns ursprünglicher Firma von 1928, heute der einzige Hersteller der Original M 7.

 Die M 7 Kapsel ist ein Druckgradientenempfänger und basiert auf zwei handgefertigten, vergoldeten Kunststoffmembranen mit großem Durchmesser.  Die Mikrofone haben einen bemerkenswerten Rauschabstand, eine hohe Empfindlichkeit und den typischen vollen Klang von Röhrenmikrofonen. Im Unterschied zum M 92.1 S kann beim UM 92.1 S 3 die Richtcharakteristik (Kugel, Niere und Acht) mit einem im Netzteil UN 920.1 integrierten Wahlschalter eingestellt werden.  Der Röhrenvorverstärker in bewährter Bauart ist mit einer Pentode ausgestattet, die als High-μ-Triode arbeitet und aufgrund ihrer ausgezeichneten klanglichen Eigenschaften ausgewählt wurde. 

Die historischen Wurzeln der Gefell M 92.1 S / UM 92.1 S Mikrofone

Die M 92 Mikrofonfamilie ist eine perfekte Kombination aus 90 Jahren Tradition und jahrzehntelanger Erfahrung mit modernem Mikrofondesign.

So reichen die historischen Wurzeln der Mikrofonproduktion in Gefell bis in 40er Jahre zurück.

Auf Grund schwerer Bombenschäden wurde 1943 der Firmensitz der Georg Neumann & Co. von Berlin nach Gefell verlegt.

1947 entstand die Georg Neumann GmbH als Berliner Zweitgründung von Georg Neumann. Die Kommanditgesellschaft Georg Neumann & Co. verbleibt in Gefell und fertigt dort u.a. die Kondensatormikrofone CMV 4 mit der M 7 Kapsel und CMV 5/B.

Wesentlich für den Neuanfang in Ostdeutschland waren Entwicklungen in den Bereichen Film und Rundfunk in den 50er Jahren.

Am 17. Mai 1946 erfolgte z.B in Potsdam-Babelsberg die Gründung der Deutschen Film-AG (DEFA) und

1953 wurden die DEFA-Studios für Spielfilme, Kinderfilme, populärwissenschaftliche Filme, Wochenschau und Dokumentarfilme, Synchronisation errichtet.

In den 1950er Jahren wurden auch die Rundfunkanstalten in Berlin wieder aufgebaut, was den Bedarf an hochwertigen Mikrofonen in Ostdeutschland ankurbelte.

Nachfragebedingt konnte deshalb die Produktion der Georg Neumann & Co. in Gefell unter den schwierigen Bedingungen der zentralisierten Mangelwirtschaft und Teilverstaatlichung (ab 1956 Betrieb mit staatlicher Beteiligung / BSB) wieder hochgefahren werden.

Dies betraf sowohl traditionelle als auch neue Mikrofontypen.

Wichtig war, dass es, nichtsdestotrotz, bis zum Bau der Berliner Mauer noch enge Kontakte zu Georg Neumann in Westberlin gab, der sich um seine Mitarbeiter in Gefell sorgte und seine Hilfe beim weiteren Ausbau des Unternehmens anbot.

UM 57 - Der Urahn einer neuen, zeitgemäßen Mikrofonfamilie

Trotz staatlicher Repressionen konnten bereits in den 50er Jahren aufgrund der wachsenden Nachfrage aus Film, Rundfunk und anderen Bereichen eine Reihe von Neuentwicklungen realisiert werden. 

So wurde 1957 u.a. das neue Röhren-Kondensatormikrofon UM 57, der Urahn der heutigen M 92.1 S / UM 92.1 S, auf den Markt gebracht.

Das Neumann Gefell Multi-Pattern Studiomikrofon UM 57 war ein Großmembranmikrofon mit einer M 7- Kapsel.

Die M 7 war eine Doppelmembran-Kapsel mit einer handgefertigten PVC-Membran (Kunststoff) und unterstützte 3 Richtcharakteristiken (Kugel, Niere, Acht) über einen Schalter am Netzteil.

Mit dem Beginn der Markteinführung entwickelte sich das UM 57 zu einem Exportschlager in die osteuropäischen Ländern.

Der Export in den Westen erwies sich aufgrund des Kalten Krieges jedoch als schwierig.

Aus diesem Grund waren die Neumann Gefell-Mikrofone im Westen auch weniger bekannt.

Dennoch gab es Interessenten, so z.B. in den Vereinigten Staaten.

1965 wurde in den USA z.B.  ein Film über ein Konzert mit Louis Armstrong aufgeführt, der im Prager Lucerna-Saal mit einem UM57 auftrat. Der Film weckte Interesse an diesem Mikrofon auch beim amerikanischen Publikum.

Allerdings machte der Eiserne Vorhang es damals fast unmöglich, ein UM57 zu erwerben. Es gibt Geschichten von Liebhabern, die sich ein UM57 deshalb über Kuba per Schmuggel beschafften. 

Das UM 75 Vintage Mic - Sonderedition zu Ehren von Georg Neumann zum 75-jährigen Gefell-Jubiläum

Ein Vierteljahrhundert nach der UM57 - Markteinführung, zur Feier der 75-jährigen Geschichte von Gefell und in Würdigung von Georg Neumann, präsentierte MTG das UM 75 Vintage Mic in einer ganz besonderen, limitierten Auflage.

Das UM 75 wurde als eine zeitgemäße Neuauflage des legendären UM57 mit einigen Modifikationen vorgestellt.

So kamen für das UM 75 anstelle von EC 92 Trioden speziell selektierte russische EF86 Pentoden, aktualisierte Schaltungen, ähnlich dem UM 92.1 S (selbst eine moderne Neuinterpretation des UM 57) und speziell für Gefell entwickelte Übertrager von AMI/Tab-Funkenwerk zum Einsatz.

UM 92 S - der nächste Schritt in der Entwicklung

Die Unterschiede zwischen dem UM 92 S und dem späteren UM 92.1 S bestehen in Ausgangsübertrager, Röhre und Rauschunterdrückungsschaltung.

Das Studiomikrofon UM 92 S (und M 92 S als reine Cardioid-Version) ist mit einer Großmembrankapsel M 7mit  zwei vergoldeten Kunststoffmembranen und einer Vakuumröhre ausgestattet.

Die Richtcharakteristik (Kugel, Niere, Acht) kann mit einem im Netzteil integrierten Wahlschalter gewählt werden. Im Unterschied zum Röhrenvorverstärker UM 92 mit einer EF 92 Triode ist dieser beim UM 92.1S mit einer EF 86 Pentode bestückt.

Die Kapselpolarisationsspannung und die notwendigen Vorstufen-Gleichspannungen werden vom UN 920-Netzteil geliefert (115 oder 230 Volt / 50 oder 60 Hz).

Im Gegensatz zum späteren UN 920.1 S verfügt das UN 920 noch nicht über eine Heizspannungseinstellung, die bei Kabellängen über 50 m wichtig ist. 

Auf der Vorderseite befinden sich der Ein/Aus-Schalter und die Wahlschalter für die Richtcharakteristiken. Auf der Rückseite befinden sich der Netzanschluss, die 7-poligen Tuchel-Anschlüsse und der Standard-XLR-Anschluss.

UM 92.1S - die zeitgemäße Interpretation des UM 92 S

Das nächste Level nach dem UM 92 S ist das UM 92.1S. als umschaltbare Version des M 92.1 S.

Das UM 92.1S ist ein Großmembran-Multipattern-Röhrenmikrofon, das ebenfalls mit der originalen M 7-Doppelmembran-Kapsel ausgestattet ist.

Es ist die erste Wahl für alle, die den echten Klang und Charakter des originalen Neumann-Gefell UM57 mit dem zusätzlichen Vorteil einer verbesserten Zuverlässigkeit und eines geringeren Rauschens wünschen. 

Optimierte Röhrenmikrofone für Studio- und Homerecording – M 92.1S/UM 92.1S im Detail

Die M/UM 92.1 S - Mikrofone zeichnen sich durch hohe Empfindlichkeit, exzellenten Signal-Rausch-Abstand, vollen Klang, Röhrenwärme und Charakter aus, bevorzugt von Sängern und Solisten.

Die drei Richtcharakteristiken Kugel, Niere und Acht sind am Netzanschlussgerät ferneinstellbar.

Das Netzanschlussgerät UN 920.1 liefert die Polarisationsspannungen für die Kapsel und die Betriebsspannungen für den Röhrenvorverstärker. Dieser ist mit einer als Triode arbeitenden Pentode bestückt, die hinsichtlich ihres akustischen Verhaltens selektiert wird. Die Triode wird aufgrund ihrer warmen Klangeigenschaften und der natürlichen Obertöne gerader Ordnung ausgewählt, welche nur von einer Röhre erzeugt werden können

Alle elektrischen und mechanischen Eigenschaften sind auf Leistung optimiert.

Durch die Montage der M 7 auf einem dreieckigen Sockel wird sorgfältig darauf geachtet, dass die Wirbel um das Mikrofon und die Kapsel reduziert werden.  Dies hat den Vorteil, dass unerwünschte Reflexionen von der Kapsel weggeleitet werden, wodurch Kammfilterung und Phasenstörungen reduziert werden. 

Ein kleineres Gehäuse bietet dem Anwender mehr Freiheit bei der Platzierung des Mikrofons an engeren Stellen und reduziert gleichzeitig den so genannten Wirbel um das Mikrofon.

Traditionsgemäß sorgt ein natürlicher Präsenzanstieg für zusätzliche Klarheit und Details "on-axis", während der "off-axis"-Übergang sowohl sanft als auch musikalisch ist. 

Der gewohnte tieffrequente Nahbesprechungseffekt sorgt für ein warmes unteres Ende, das verstärkt wird, wenn die Schallquelle näher an die Membran gebracht wird.

Für lange Kabelwege ist ein Glühfaden-Spannungsstabilisator in das Mikrofon eingebaut, der Entfernungen von bis zu 100 Metern ohne Schwankungen ermöglicht.

Die Mikrofone sind mit einer hochwertigen, elastischen Aufhängung ausgestattet, um den Einfluss von Vibrationen auf das Mikrofon zu reduzieren. Die Aufhängung ist mit dem verschraubten, maschinell gefertigten Gehäuse an der Basis des Mikrofons befestigt. So können die Mikrofone bedenkenlos in jedem Winkel positioniert werden.

Das UM 92.1 S mit eigenem Netzteil, dem UN920, liefert die Kapselpolarisationsspannung sowie die Gleichspannung für den Mikrofonverstärker.  Es verfügt über ein umschaltbares Sicherungsgehäuse, das sowohl den Betrieb mit 110 V als auch mit 220 V ermöglicht.

Alle Anschlüsse werden auf der Rückseite vorgenommen. Der Ausgang ist ein symmetrischer dreipoliger XLR-Ausgang mit Pin 2 (hot) nach AES-Standard.
 

Website Promotion

Website Promotion
MTG Website - UM92.1S

Microtech Gefell GmbH

Acoustic measurement technology since 1928

The Microtech Gefell GmbH is manufacturer of high quality, handmade measurement and studio microphones founded 1928 by Georg Neumann.

Besides the company offers calibration and services for all manufactured products.

The Measurement technology includes 1", ½" and ¼" measurement capsules, measurement preamplifiers for different connection techniques (Conventional Lemo, ICP®, Phantom P 48 XLR, Digital USB AES 42 XLR), outdoor and environmental microphones, microphone arrays, sound intensity probes, power supplies, calibration devices as well as turnkey solutions (e.g. special test benches for car acoustics).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.