PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 183472 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (89) 3176-5000

Release Candidate von Microsoft SQL Server 2008 lässt sich ab sofort herunterladen

Datenbank-Plattform für unternehmenskritische Anwendungen

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Ab sofort steht Microsoft SQL Server 2008 Release Candidate 0 (RC0) als Download zur Verfügung. Die deutsche Version gibt es unter http://www.microsoft.com/... . SQL Server 2008 bietet eine umfassende Datenbank-Plattform für unternehmenskritische Anwendungen, die sicher, zuverlässig, skalierbar sowie einfach zu verwalten ist. Entwickler können damit neue Applikationen erzeugen, die alle Datentypen auf jedem Gerät speichern und verarbeiten. So erhalten Nutzer schneller relevante Informationen, um Entscheidungen zu treffen. Der Release Candidate lässt sich 180 Tage lang nutzen. Die finale Version wird voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres verfügbar sein.

Microsoft SQL Server 2008 ermöglicht es, geschäftskritische Anwendungen sicher und performant zu betreiben, Zeitaufwand und Kosten für die Entwicklung und Verwaltung von Anwendungen zu reduzieren sowie detaillierte Einblicke in das gesamte Unternehmen zu gewinnen. Ein Resource Governor koordiniert anhand individuell zu definierender Grenzwerte und Prioritäten die Abarbeitung mehrerer Datenbankoperationen. Wichtige Prozesse erhalten somit bevorzugt mehr Systemleistung. Erweiterte Datenverschlüsselung sowie umfangreiches Datenauditing vereinfachen die Einhaltung von Compliance-Vorschriften.

Eine produktivere Entwicklung von Datenbankapplikationen wird über die Einführung von Businessentitäten wie Kunden, Bestellungen oder Produkte unterstützt. Im Rahmen von Business Intelligence kommt geografischen Informationen in Geschäftsanwendungen eine immer stärkere Bedeutung zu. SQL Server 2008 wartet unter anderem mit neuen Spatialdatentypen auf, die Unternehmen zur Erstellung standortfähiger Anwendungen nutzen können.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 51,1 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2007; 30. Juni). Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Microsoft Windows Server
Microsoft Server bieten Unternehmen jeder Größe eine umfassende Basisinfrastruktur und eine leistungsfähige Applikationsplattform. Mit der Basisinfrastruktur, im Kern bestehend aus dem Betriebssystem Windows Server 2008, Lösungen für Systemmanagement (System Center) sowie Sicherheitslösungen (Forefront), reduzieren IT-Abteilungen Komplexität und Kosten, steuern den Zugriff auf Informationen und stellen IT-Infrastrukturen effizient und sicher zur Verfügung. Die Applikationsplattform setzt sich aus der Datenmanagementplattform SQL Server 2008, BizTalk Server 2006 R2 für Geschäftsprozessmanagement und der Entwicklungsplattform Visual Studio 2008 zusammen. Sie ermöglicht IT-Abteilungen eine effektivere und flexiblere Unterstützung des operativen Geschäfts und steigert aufgrund der Integration mit 2007 Microsoft Office System die Produktivität der Endanwender. Microsoft Server werden gemäß der Common Engineering Criteria (CEC), der Dynamic Systems Initiative (DSI) und dem Security Development Lifecycle (SDL) entwickelt, um einen optimalen wirtschaftlichen Nutzen, eine einfache Verwaltung und ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.