PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 377448 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • Volker Sandmann
  • +49 (40) 679446-42

Mit Microsoft in die Private Cloud: Daimler führt neue Collaborations-Plattform ein

Mehr als 180.000 Büro-PC-Arbeitsplätze des Automobilkonzerns werden auf Microsoft-Technologie umgestellt

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Microsoft gewinnt einen weiteren Großkunden, der zukünftig auf die Microsoft-Plattform setzen wird: Nach einer Evaluationsphase hat sich die Daimler AG für die Unified Communications- (UC), Messaging- und Collaboration-Lösungen von Microsoft entschieden. Auf Basis der Microsoft-Technologie können Mitarbeiter effizient kommunizieren und zusammenarbeiten.

Die Microsoft-Lösung ermöglicht einen sicheren und einfachen Dokumentenaustausch auch über Unternehmensgrenzen hinweg und integriert in einer Gesamtlösung "Ad-hoc-Kommunikation", Conferencing und E-Mail-Kommunikation. Vorgabe der Daimler AG war es, die gewachsene Komplexität der PC-Arbeitsplätze zu reduzieren und die IT-Architektur für Kommunikation und Zusammenarbeit gemäß den Anforderungen an zukünftige Arbeitsprozesse zu gestalten. Die Microsoft-Plattform mit Office 2010, Exchange Server 2010 und SharePoint 2010 erfüllt diese Anforderungen. Zukünftig werden insgesamt 180.000 Daimler-Mitarbeiter weltweit mit Hilfe der Microsoft-Technologie kommunizieren und zusammenarbeiten - sei es über E-Mail, Instant Messaging oder Webkonferenzen.

Aufbau einer Private Cloud

Bei der Einführung der neuen Kommunikationsplattform ist es für die Daimler AG wichtig, durch eine industrialisierte Bereitstellung von IT-Services einen hohen Grad an Standardisierung und Skalierbarkeit zu ermöglichen. Eine weitere Herausforderung ist eine offene Kommunikationsplattform, welche auch schnelle Kommunikationswege für Partner eröffnet, die dabei aber auch die Schutzbedürfnisse des geistigen Eigentums berücksichtigt. Die dafür notwendige Infrastruktur wird ein Service-Provider auf Basis einer sogenannten Private Cloud bereitstellen.

"Wir haben Daimler vom Mehrwert unserer Technologie überzeugt", begründet Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH, den Erfolg. "Das Projekt unterstreicht, dass das Thema Cloud in den Unternehmen angenommen wird und aus der Diskussion längst konkrete Geschäftsszenarien entstanden sind." Durch den neuen Großkunden baut Microsoft seinen Marktanteil in Deutschland weiter aus. Zufolge einer internationalen Studie von Ipsos Research unter mehr als 3.000 Unternehmen setzten bereits 2009 beispielsweise 64 Prozent der befragten deutschen Unternehmen Microsoft Exchange ein.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 62,48 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2010; 30. Juni 2010). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2010 betrug 24,10 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.