PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 188249 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Mickeleit
  • +49 (89) 3176-5000

Miriam Köp verstärkt das PR-Team von Microsoft Deutschland als Leiterin Consumer Communications

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Miriam Köp (39) hat seit 1. Juli 2008 die Leitung Consumer Communications mit den inhaltlichen Schwerpunkten MSN, Windows Live und Live Search bei der Microsoft Deutschland GmbH übernommen. In dieser Position berichtet sie an Thomas Mickeleit, Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Miriam Köp folgt auf Bernhard Grander, der Microsoft nach 16-jähriger und sehr erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Schwerpunkt der Aufgabe von Miriam Köp ist die Consumer PR rund um das Internet-Portal MSN.de, die Windows Live Services wie Windows Live Messenger, Windows Live Hotmail oder Windows Live Spaces sowie die Live Search.

Vor ihrem Einstieg bei Microsoft war Miriam Köp seit 2004 als Etatdirektorin und Unit-Leiterin bei der Münchner PR-Agentur dot.communications tätig. Dort verantwortete sie die Consumer- und Brand-PR primär für Internet-Unternehmen. Ihre berufliche PR-Laufbahn begann sie 1999 bei der PR-Agentur Gingco in München. Miriam Köp lebt in München und ist begeisterte Bergwanderin, Ski-Fahrerin und Joggerin.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 51,1 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2007; 30. Juni). Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.