PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231834 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Baumgärtner
  • +49 (89) 3176-5000

Microsoft Presseveranstaltung zur Vorstellung derDatenschutzstudie am 30.01.09

(PresseBox) (München, ) Sind die Verbraucher "Gefangene im Netz", die bald keine Kontrolle mehr über ihre eigene Identität haben? Oder können durch eine Sensibilisierung für Risiken und Stärkung der Medienkompetenz die Nutzer so gefördert werden, dass sie eigenverantwortlich die Chancen der digitalen Medien voll ausschöpfen? Seit Monaten beherrscht der Umgang mit personenbezogenen Daten im Netz die Diskussion in Politik und Medien. Das Internet ist interaktiver geworden, insbesondere die jungen Nutzer geben persönliche Informationen preis und wollen neue Dienste unbefangen nutzen.

In einer repräsentativen Studie zum Thema "Bewusstseinswandel im Datenschutz" untersuchte TNS Infratest im Auftrag des Deutschen Digital Instituts und Microsoft Deutschland die Kenntnisse, Motive und Bedürfnisse der Verbraucher.

Die Ergebnisse präsentieren Prof. Dr. Jo Groebel, Direktor des Deutschen Digital Instituts, Tom Köhler, Direktor Strategie Informationssicherheit & Kommunikation, Microsoft Deutschland GmbH, und Andreas Jaspers, Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V., am 30. Januar um 11 Uhr im Charles Hotel in München.

In Kürze:
Was? Präsentation der Studie "Bewusstseinswandel im Datenschutz"
Wer? Prof. Dr. Jo Groebel, Direktor des Deutschen Digital Instituts; Tom Köhler, Direktor Strategie Informationssicherheit & Kommunikation, Microsoft Deutschland GmbH; Andreas Jaspers, Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.
Wann? Freitag, 30. Januar, 11 Uhr
Wo? Charles Hotel, Salon 3, Sophienstraße 28, 80333 München