PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 379320 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • Maren Lesche
  • +49 (40) 679446-6173

Microsoft-CEO Steve Ballmer zeichnet V-Alliance-Partner für überragende Virtualisierungslösungen aus

Bechtle, ACP Holding Österreich, visionapp und PC-Ware gewinnen Virtualisierungspreis von Microsoft und Citrix

(PresseBox) (Köln/Unterschleißheim, ) Auf ihrer Virtualization Partner Summit in Köln zeichneten Microsoft und Citrix heute vier herausragende Virtualisierungsprojekte aus. Microsoft-CEO Steve Ballmer und Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland, übergaben die Awards an das IT-Systemhaus Bechtle, die ACP Holding Österreich, den langjährigen Microsoft-Partner visionapp und den LAR (Large Account Reseller) PC-Ware. Die vier Unternehmen sind Partner der V-Alliance, die Microsoft und Citrix gestartet haben, um ihren Geschäftskunden Virtualisierungslösungen aus einer Hand anzubieten - von der Server- über die Applikations- bis zur Desktop-Virtualisierung.

"Drei Viertel aller Unternehmen haben bereits virtualisiert oder wollen dies in den kommenden Monaten tun", erläutert Thomas Meyer, Vice President IDC EMEA. "Der Bedarf ist also weiterhin groß und Komplettangebote mit Rund-um-Service wie von Microsoft und Citrix sind gefragt." Das Analystenhaus hatte im Sommer 2010 170 Unternehmen und Organisationen in Deutschland zu ihren Virtualisierungsplänen befragt.

Microsoft und Citrix haben die V-Alliance gegründet, um mit einer 360-Grad-Lösung den V-Alliance-Partnern neue Geschäftsoptionen zu eröffnen und neue Kunden und Märkte anzusprechen. Die V-Alliance-Partner profitieren von einem abgestimmten Produktportfolio und einem Technologievorsprung gegenüber dem Wettbewerb. Spezielle Lizenzmodelle und Mengenrabatte ermöglichen günstige Komplettlösungen - ein Plus für die Kunden.

Mit Virtualisierung gewinnen

In Köln zeichneten die V-Alliance-Gründer Microsoft und Citrix heute vier Partner für besonders innovative Virtualisierungsprojekte aus. 25 IT-Unternehmen der V-Alliance hatten sich zwischen Juli und September 2010 für den internationalen "V-Alliance Partner of the Year 2010"-Award beworben.

- Das IT-Systemhaus Bechtle GmbH & Co KG gewann in der Kategorie "Most innovative Project" mit einem internationalen Kollaborationsprojekt, das der Microsoft-Partner für das Telekommunikationsunternehmen Telefonica O2 Germany GmbH umgesetzt hat. Es überzeugte durch Innovationskraft, realisiertes Einsparpotenzial, die Umsetzungsgeschwin-digkeit, den positiven Umwelteinfluss sowie die umfangreiche nationale und internationale Zusammenarbeit.

- Die österreichische ACP Holding setzte sich beim "Sharefighter Award" mit einem IT-Projekt für den Kunden Welser Profile durch. Bei dem internationalen Spezialisten für Sonderprofile und Sonderprofilrohre harmonisierte ACP 600 Clients mit einer Virtualisierungslösung.

- Der "Lighthouse Win" ging an das IT-Unternehmen visionapp für seine Referenzarchitektur "unisono Dynamic Desktop", die Microsoft- und Citrix-Technologie sinnvoll verknüpft. Betrachtet wurden unter anderem die Komplexität der Projekte, die Anzahl der eingesetzten Microsoft- und Citrix-Virtualisierungslösungen sowie Projektplanung und -umsetzung. Bis 2011 will visionapp mehrere zehntausend Nutzer weltweit gewinnen.

"V-Alliance Execution Partner of the Year 2010" wurde PC-Ware, einer der ersten und aktivsten Virtualisierungspartner der V-Alliance. Gemeinsam mit Microsoft und Citrix hat PC-Ware unter anderem erfolgreiche Großprojekte bei Volkswagen und der Knappschaft Bahn See durchgeführt.

Weitere Informationen zur V-Alliance, den Partnern und dem "V-Alliance Partner of the Year 2010"-Award finden Sie unter: http://www.v-alliance.de sowie http://twitter.com/V_Alliance.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 62,48 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2010; 30. Juni 2010). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2010 betrug 24,10 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Text im Internet verfügbar unter: http://www.microsoft.com/...