Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Microsofts Cloud-Anwendungen

Mehr als eine Million Nutzer profitieren von Preissenkungen bei Microsoft Online Services

(PresseBox) ( Unterschleißheim, )
Microsofts Cloud-Anwendungen werden bereits von zahlreichen Unternehmen weltweit eingesetzt. Zu den mehreren hundert Kunden, die sich alleine in den letzten Monaten neu dafür entschieden haben, gehören unter anderem Aon, Aviva PLC, Barry-Wehmiller, Lions Gate Entertainment, McDonald's, Rexel, Tyco Flow Control und Westcon. Zudem setzen Organisationen wie das Schwedische Rote Kreuz, die Hofstra University und die Universität von Ohio die Online Services ein. Microsofts Kommunikations- und Kollaborationsplattform wird demnächst in 15 weiteren Ländern als Service verfügbar sein. Zudem wurden die Preise dafür weltweit gesenkt.

"Global tätige Unternehmen wie McDonald's, Rexel und Tyco wählen Microsofts Online Services aufgrund der umfangreichen Funktionen, der großen Flexibilität und des hohen Mehrwerts", sagt Stephen Elop, President Microsoft Business Division. "Innerhalb eines Jahres wird die Lösung bereits von mehr als einer Million Nutzern in 36 Ländern verwendet. Wir werden auch weiterhin Innovationen sowie Software und Services bieten, die Kunden für ihren Erfolg benötigen."

"Bei McDonald's sind Tools für Zusammenarbeit und Kommunikation entscheidend für unseren Erfolg und ständige Innovationen", erklärt Chris Millington, Global CTO und Senior Vice President of Shared Services bei McDonald's. "Mit Microsoft Online Services haben wir eine kosteneffiziente und doch bekannte, intuitive Lösung gefunden, der wir unsere Geschäftskommunikation anvertrauen können. Damit erwarten wir eine Reduzierung unserer IT-Kosten und die Erhöhung unserer Produktivität."

Neue Preisgestaltung

Aufgrund des großen Erfolgs sowie der verbesserten Effektivität neuer Software wie Exchange Server 2010, senkt Microsoft die Preise für die Online Services. So kostet die Business Productivity Online Suite in Europa ab sofort nur noch 8,52 Euro pro Nutzer monatlich. Die neuen Preise für Microsoft Exchange Online, Microsoft Office SharePoint Online und Microsoft Office Communications Online finden Sie in der Tabelle anbei.

Funktionen für die Cloud

Die Microsoft Online Services werden alle 90 Tage mit neuen Funktionen aktualisiert. In diesem Vierteljahr gehören dazu unter anderem die Erweiterung des Mailbox-Speichers auf 25 GB für Nutzer des Standard-Service und neue Scripting-Funktionen für die Verwaltung.

Weltweit verfügbar

Demnächst werden die Online Services auch in Singapur sowie Ende des Jahres in Indien erhältlich sein. Zudem werden sie in Brasilien, Chile, Griechenland, Hongkong, Israel, Kolumbien, Malaysia, Mexiko, Polen, Puerto Rico, Rumänien, Taiwan, der Tschechischen Republik und Ungarn getestet. Damit werden die Microsoft Online Services als einzige Cloud-basierte Lösung für weltweite Geschäftstätigkeiten demnächst in 36 Ländern verfügbar sein.

Die Ankündigung der Neuerungen durch Stephen Elop steht in Kürze als LiveMeeting-Video in voller Länge unter https://www.livemeeting.com/... bereit.

BPOS

Als Bestandteil der Microsoft Online Services bietet die Business Productivity Online Suite Kommunikations- und Kollaborationssoftware als Abonnement-Service für Unternehmen aller Größen. Der Dienst enthält die Cloud-basierten Anwendungen Exchange Online mit Microsofts Exchange Hosted Filtering, SharePoint Online, Office Communications Online und Microsoft Live Meeting.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.