PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235463 (Microsoft Deutschland GmbH)
  • Microsoft Deutschland GmbH
  • Walter-Gropius-Straße 5
  • 85716 München
  • http://www.microsoft.com
  • Ansprechpartner
  • Frank Mihm-Gebauer
  • +49 (89) 3176-5000

EuroCIS 2009: Microsoft zeigt Speziallösung für die Absatzplanung im Handel

Advanced Demand Management for Microsoft Dynamics AX erleichtert Planungsvorgänge im Konsum-, Gebrauchsgüter- und Einzelhandel

(PresseBox) (Unterschleißheim , ) Im Rahmen seines Messeauftritts auf der EuroCIS 2009 in Düsseldorf (10.-12. Februar 2009) zeigt Microsoft eine industriespezifische Erweiterung für den Retail-Bereich für Microsoft Dynamics AX. "Advanced Demand Management for Microsoft Dynamics AX" erweitert die ERP-Lösung um BI-Funktionen (Business Intelligence / Geschäftsanalytik) für das Absatzmanagement im Handel. Zusammen mit acht seiner Branchenpartner ist Microsoft auf der diesjährigen EuroCIS in Halle 14, Stand C18, in Düsseldorf vertreten.

Advanced Demand Management for Microsoft Dynamics AX gestattet es Anwendern, die zukünftige Entwicklung der Nachfrage vorauszusehen und die eigenen Geschäftsabläufe an diese Entwicklung anzupassen. Die Qualität dieser Voraussagen ist dabei das Ergebnis einer modernen Technologie in Kombination mit dem Wissen von Microsoft und seinen ERP-Partnern. Marktforscher gehen davon aus, dass Unternehmen auf Basis einer IT-gestützten Absatzplanung ihre Lagerkosten um 15 Prozent senken, den Anteil der optimale Auftragserfüllung um 17 Prozent steigern und ihre Cash-to-Cash-Umschlagszeiten um bis zu 35 Prozent senken können.

Lösung für Konsum- und Gebrauchsgüterhandel

Die Microsoft-Lösung wendet sich an den Konsum- und Gebrauchsgüterhandel, an Textil- und Bekleidungsunternehmen und an den spezialisierten Einzelhandel. Das Paket liefert Unternehmen und Organisationen eine zuverlässige Alternativen-Bewertung auf der Grundlage von durchgängig nachvollziehbaren Planungsabläufen. Die Lösung unterstützt geschäftsbereichübergreifende Prozesse wie das Sales & Operation Planning (S&OP) und gewährleistet eine effiziente Steuerung der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionsplanung (Demand & Supply-Planning).

Advanced Demand Management for Microsoft Dynamics AX enthält eine Reihe von Kriterien für die Bewertung und Strukturierung von Lieferketten sowie eine anwenderfreundliche Microsoft Office-Oberfläche. Diese dient als Schnittstelle für eine Ursachenanalyse und den Vergleich von What-if-Szenarien, die sich auf beliebig viele Merkmale stützen können. Die neue Lösung ist ab März 2009 verfügbar.

Weitere Branchenlösungen für den Handel

Um Handelsunternehmen aktiv zu unterstützen, den Preis-, Kosten- und Wettbewerbsdruck zu senken, bietet Microsoft in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern Branchenlösungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Auf der diesjährigen EuroCIS werden acht dieser Partnerunternehmen am Stand ihre Branchen- und Speziallösungen vorstellen:

- Die Abacus Deltron zeigt Microsoft Windows Embedded-Betriebssysteme für Applikationen im Handel.
- BEDAV stellt auf der Messe "BEDAV Fashion" auf Basis von Microsoft Dynamics NAV und AX sowie "BEDAV Point of Sale" vor.
- Das Unternehmen LS Retail zeigt eine integrierte Hospitality-Software auf Microsoft Dynamics-Basis.
- ORAYLIS präsentiert BI-Lösungen wie Retail Data Warehouse, Data Warehouse für den Handel sowie eine Software für die Warenkorb- und Bondatenanalyse.
- ProfitBase bietet mit dem neuen ProfitBase 2009 eine BI-Lösung "out of the box".
- Qurius gibt dem Besucher Einblick in "LS Retail", eine Retail-Software auf Basis von Microsoft Dynamics NAV und AX, die eine nahtlose Integration der Geschäftsprozesse von der Kasse bis zum Back Office in der Filiale sicherstellt.
- Siller zeigt Lösungen für Warenwirtschaft, Internet, Intranet, ECM und E-Commerce auf Basis von Microsoft Dynamics AX und Microsoft Sharepoint.
- Im Rahmen der EuroCIS präsentiert der neue Dynamics AX-Partner Stein Software "V6" eine SaaS-Software für den Handel.

Im Rahmen eines Vortrags auf dem EuroCIS-Exhibitor-Forum stellt Microsoft daneben am 11. Februar 2009 um 15 Uhr den Retail Chain Manager for Microsoft Dynamics AX am Referenzbeispiel der Dallas Cowboys vor. Der Retail Chain Manager for Microsoft Dynamics AX verschafft Unternehmen mithilfe integrierter Prozesse innerhalb der Lieferkette einen verbesserten Überblick über die mit einem Produkt verbundenen Kampagnen, Lagerbestände, Preise, Kosten und Rabatte.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Mittelstands-& Partnerorganisation

Die Mittelstands- & Partnerorganisation von Microsoft betreut den Absatz von Unternehmensanwendungen an kleine und mittelständische Firmen sowie Tochtergesellschaften von Großunternehmen über das Microsoft-Partnernetzwerk. Ziel der Organisation ist es, Unternehmenskunden integrierte IT-Lösungen zu bieten, die Geschäftsprozesse des Anwenders verzahnt unterstützen und helfen, Informationstechnologien im Unternehmen produktiv einzusetzen. Zu diesen Lösungen zählen Server-Produkte von Microsoft, das Microsoft Office System sowie Windows Vista. Unter der Dachmarke «Microsoft Dynamics» vertreibt das Unternehmen zudem ERP- und CRM-Lösungen für diese Zielgruppen. Diese Anwendungen ermöglichen eine durchgängige Automatisierung von Geschäftsprozessen zwischen Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern.