PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 431455 (Micronas)
  • Micronas
  • Hans-Bunte-Strasse 19
  • 79108 Freiburg
  • http://www.micronas.com
  • Ansprechpartner
  • Susy Krucker
  • +41 (44) 44539-60

Siemens und Micronas kündigen Entwicklungskooperation im Bereich der Gassensorik an

(PresseBox) (Zürich, ) Ziel der Zusammenarbeit zwischen dem Bereich Fire Safety & Security Products der Siemens Building Technologies und dem Micronas-Geschäftsbereich Industrial ist die Entwicklung und Markteinführung neuartiger Brandmelder von Siemens auf Basis der Chiptechnologie von Micronas.

Die Business Unit Fire Safety & Security Products der Siemens-Division Building Technologies und Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN) geben heute eine Entwicklungskooperation bekannt. Grundlage der Zusammenarbeit ist die CMOS-kompatible mySENS-Chiptechnologie, die Micronas auch gemeinsam mit Siemens weiterentwickelt hat. Auf dieser technologischen Basis wird Siemens Algorithmen für die Brandmeldeapplikation entwickeln mit dem Ziel, eine neue Generation von punktförmigen Brandmeldern auf den Markt zu bringen.

mySENS bildet eine einzigartige Plattform für Halbleiter-Gassensoren, die an unterschiedliche Zielgase angepasst werden kann. Die mySENS-Technologie erlaubt Detektionsmöglichkeiten, die bis jetzt mit keinem etablierten Funktionsprinzip erreicht werden. Dazu zählen die selektive Erkennung von unterschiedlichen brandtypischen Gasen, minimaler Stromverbrauch und die äusserst zuverlässige Detektion bei hoher Lebensdauer.

"Wir begrüssen die konstruktive Zusammenarbeit mit Micronas. Auf Basis der Chiptechnologie von Micronas wird Siemens dank unseres fundierten Know-hows in der Branddetektion und unserer Innovationskraft den Brandmelder der nächsten Generation zur Produktreife entwickeln", sagt Matthias Rebellius, CEO Fire Safety & Security Products bei Siemens Building Technologies. "Die Gassensorik hat das Potenzial, die heutige Brandmeldewelt nachhaltig zu revolutionieren", unterstreicht Rebellius.

"Diese Kooperation ist für Micronas ein wichtiger Meilenstein, um unsere mySENS-Technologie erfolgreich zur Marktreife zu bringen", sagt Matthias Bopp, CEO von Micronas. "Mit Siemens konnten wir einen renommierten Hersteller von Brandmeldesystemen von der Leistungsfähigkeit unserer mySENS-Technologie überzeugen. Wir sind sicher, mit Siemens einen idealen Partner gefunden zu haben, der zum einen die technische Expertise und zum anderen die notwendige Grösse mitbringt, eine neue Technologie in Form von kleineren und innovativen Produkten erfolgreich im Markt platzieren zu können."

Die mySENS-Technologie erlaubt komplett neuartige Produkte im Bereich der Brandfrüherkennung und besticht insbesondere durch die Möglichkeiten einer wesentlich reduzierten Bauform im Vergleich zu heutigen Lösungen.

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Projektionen, Vorhersagen und Schätzungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen hängen von gewissen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen von den in dieser Pressemitteilung antizipierten Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen wesentlich abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den heutigen Ansichten und Annahmen von Micronas. Micronas übernimmt keine Verpflichtung, diese Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ergänzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Offerte, Empfehlung oder Einladung zum Kauf von Aktien in irgendeiner Jurisdiktion dar.

Micronas

Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN), ein weltweit operierender Halbleiterentwickler und -hersteller, ist ein führender Anbieter innovativer Sensor- und IC-Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik. Micronas offeriert eine grosse Auswahl an Hall-Effekt-Sensoren und embedded Mikrocontrollern für Automobil- und Industrieanwendungen, beispielsweise für den Antriebsstrang, Chassis sowie Motormanagement und Komfortfunktionen.