Micronas Stellungnahme zur Chapter 11-Beantragung von Trident Microsystems

(PresseBox) ( Zürich, )
Die von Micronas abgegebenen Umsatz- und EBIT-Prognosen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 werden durch die gestern von Trident Microsystems, Inc. bekannt gegebene Insolvenzanmeldung (Chapter 11) nicht beeinflusst.

Micronas hatte sich bereits im vierten Quartal 2011, angesichts der Geschäftsentwicklung von Trident, entschieden, sich von den Trident-Aktien zu trennen, die Micronas im Jahr 2009 beim Verkauf von gewissen Consumer-Produktelinien erhalten hatte. Der Verkauf der Trident-Aktien wurde im vierten Quartal abgeschlossen und somit war Micronas per Jahresende 2011 nicht mehr an Trident Microsystems beteiligt.

Die Trident-Beteiligung wurde, wie in der Pressemitteilung von Micronas am 18. Oktober 2011 mitgeteilt, im dritten Quartal 2011 teilwertberichtigt, was das Finanzergebnis mit CHF 7.3 Millionen belastet hatte. Das Finanzergebnis wird im vierten Quartal, durch die abschliessende Ausbuchung der Beteiligungswerte, abzüglich des Verkaufserlöses, mit einem tiefen einstelligen Millionenbetrag belastet. Auf das laufende Geschäftsjahr 2012 wird die Insolvenzanmeldung von Trident keinen wesentlichen Einfluss haben. Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2011 wird Micronas, wie geplant, am 23. Februar 2012 anlässlich der Veröffentlichung des Jahresabschlusses bekannt geben.

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Projektionen, Vorhersagen und Schätzungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen hängen von gewissen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen von den in dieser Pressemitteilung antizipierten Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen wesentlich abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den heutigen Ansichten und Annahmen von Micronas. Micronas übernimmt keine Verpflichtung, diese Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ergänzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Offerte, Empfehlung oder Einladung zum Kauf von Aktien in irgendeiner Jurisdiktion dar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.