Exploratives Testen - und warum es sinnvoll ist

Exploratives Testen ist wichtig, um die Nutzerfreundlichkeit einer Anwendung zu prüfen. (PresseBox) ( Kassel, )
Im Zeitalter der Digitalisierung werden Prozesse zunehmend automatisiert. So auch in der Softwareentwicklung, wo die Automatisierung unter dem Stichwort Continuous Integration und Continuous Delivery (CI/CD) Einzug hält.

Dennoch gibt es in der Softwareentwicklung weiterhin Teilbereiche, wo der Faktor Mensch nach wie vor eine wichtige Rolle spielt. Zum Beispiel beim Testen des Look & Feels einer IT-Anwendung. Lesen Sie hier einen Beitrag über das explorative Testen, das dabei wertvolle Dienste leistet.

https://www.micromata.de/blog/ux-design/exploratives-testen/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.