PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 864974 (Microdrones)
  • Microdrones
  • Nerzweg 5
  • D-57072 Siegen
  • http://www.microdrones.com
  • Ansprechpartner
  • Mirjam Braas
  • +49 (271) 77003818

NEI schließt sich mit Microdrones® zusammen, um den Südosten der USA mit Quadcopter-UAVs für das Vermessungs- und Kartierungswesen zu versorgen

(PresseBox) (Siegen, ) Microdrones, ein weltweit agierender Hersteller von branchenführenden UAS-Systemen für Vermessungs- und Kartierungsanwendungen, handelte vor Kurzem ein Vertriebsabkommen mit Navigation Electronics, Inc. (NEI) aus. Mit dieser Partnerschaft erweiterte das Team von NEI sein umfassendes Produktportfolio durch die mdMapper-Systeme von Microdrones.

NEI verkauft und wartet Ausrüstung von Herstellern wie Trimble für Kartierungs-, GIS-, Vermessungs- und Bauprojekte an Unternehmen im gesamten Südosten der USA.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Microdrones und haben direkt mit dessen Produktangebot losgelegt“, so Chad Hicks, Teamleiter Imaging-Lösungen bei NEI. „Wir sind von den vielen Vorteilen begeistert, die diese UAVs unseren Kunden bieten können. Die Fluggeräte verfügen über lange Flugzeiten und die Systeme sind sehr genau und leistungsfähig.“

Ab sofort vertreibt NEI die mdMapper-Pakete von Microdrones – Komplettlösungen mit allem, was GIS-Profis für Vermessungs- und Kartierungsanwendungen benötigen. Diese Produktlinie beinhaltet:
  • mdMapper200 – mdMapper200 ist eine kompakte Komplettlösung, die zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhältlich ist – eine tolle Option für Unternehmen, die ihren Fuhrpark durch eine leicht zu transportierende oder kleinere Drohne ergänzen wollen.
  • mdMapper1000 – Extralange Flugzeiten und seine Widerstandsfähigkeit gegen raue Umweltbedingungen machen dieses Kartierungskomplettsystem zu einer ausgezeichneten Wahl für Anwendungen im Vermessungswesen, Kartierungen, Inspektionen und auf Baustellen.
  • mdMapper1000DG – Die Kombination der Vorteile von mdMapper1000 mit der Leistung der direkten Georeferenzierung ermöglicht die höchstmögliche Genauigkeit und Zeitersparnisse ohne Kontrollpunkte. Dieses System wurde entwickelt, um hocheffiziente Korridorkartierungen zu ermöglichen.
Die mdMapper-Pakete von Microdrones vereinen das Fluggerät, die Sensoren und die Software, mit denen Anwender ihre Vermessungs- und Kartierungsprojekte sicherer, genauer und effizienter durchführen können. Sie wurden zudem so konzipiert, dass Anwender sie nach einer kurzen Schulung ohne Probleme verwenden können. Dadurch können Unternehmen schnell mit der Luftbildvermessung beginnen.

Es sind auch zusätzliche Zubehör-Sets erhältlich, die in diese Pakete integriert werden können. So können die Anwender von der Flexibilität und der zusätzlichen Funktionalität der Plattform profitieren. Einige dieser verfügbaren Optionen beinhalten Zubehör für Inspektions-, Multispektral-, Wärmebild- und bald auch LiDAR-Aufnahmen sowie für die Methangasdetektion.

„Einer der größten Vorteile von unbemannten Fluggeräten für Unternehmen aus der Geoinformationsbranche ist, dass sie damit ihren Tätigkeitsbereich erweitern können. Die Kunden unserer Klienten fragen nach UAV-Dienstleistungen, und mit unserer Hilfe werden unsere Klienten diese anbieten können“, so Hicks.

Bevor NEI den Vertriebspartner-Vertrag mit Microdrones unterzeichnete, verkaufte das Unternehmen Fluggeräte von Gatewing.

„Die Aufnahme von Microdrones-Quadcoptern in unser Repertoire macht uns zu einem Turn-Key-Händler von Geoinformationsanwendungen“, erklärte William Poche, Inhaber und Vizepräsident Vertrieb von NEI. „Mit allem, was wir tun, wollen wir unseren Kunden zum Erfolg verhelfen. Ich möchte, dass meine Klienten ihren Kunden noch mehr bieten können und dass sie sich schnell und einfach an die Bedürfnisse dieser Kunden in Sachen Geodaten anpassen können. Die Drohnen von Microdrones werden ihnen dabei helfen und dadurch ihr Geschäft wachsen lassen.“

Hicks stimmte dem zu. „Wir verfügen nicht nur über alles, was unsere Kunden möglicherweise benötigen – wir geben ihnen auch den Support, der sie dabei unterstützt. Wir verkaufen nicht einfach nur UAVs. Wir unterstützen unsere Kunden und schulen sie in der Anwendung der Drohnen. Wie verfügen über entsprechende Ressourcen und wollen, dass sich unsere Kunden selbst übertreffen.“

Microdrones wird NEI auch mit Schulungs-, Vertriebs-, Marketing- und Produktsupport zu Beginn des Vertriebs der Microdrones-Pakete unterstützen.

„Wir freuen uns, NEI in jeder erdenklichen Art und Weise zu unterstützen“, sagte Chuck Dorgan, Bereichsleiter Vertrieb bei Microdrones Nordamerika. „Es ist ein tolles Unternehmen, dem seine Kunden wichtig sind. Gemeinsam können wir vielen Geschäften zu Wachstum und Erfolg verhelfen.“

Mehr über die bei NEI erhältlichen UAS-Lösungen erfahren Sie auf www.neigps.com.

Website Promotion

Microdrones

Microdrones wurde 2005 in Deutschland gegründet und entwickelte den weltweit ersten kommerziellen Quadcopter. Mit seinen professionellen UAV-Lösungen ist das Unternehmen seitdem branchenführend.

Durch die Kombination von robusten Drohnen mit hochmodernen Sensoren kann Microdrones maßgeschneiderte Komplettlösungen anbieten, die Unternehmen den Einstieg in die Drohnennutzung bei Vermessungs-, Kartierungs-, Bau-, Inspektions-, Präzisionslandwirtschaft-, Bergbau- und anderen kommerziellen Anwendungen erleichtern. Microdrones‘ Lösungen profitieren von erstklassiger deutscher Ingenieurqualität, extralangen Flugzeiten, Widerstandsfähigkeit gegenüber Umweltherausforderungen sowie von Technologien wie der direkten Georeferenzierung und werden dadurch zu außergewöhnlich sicheren, effizienten und kosteneffektiven Optionen für kommerzielle Anwender.

Microdrones expandierte vor Kurzem nach Nordamerika und bedient nun Märkte auf der ganzen Welt. Mehr über Microdrones erfahren Sie auf www.microdrones.com.