PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 766113 (Michell Instruments GmbH)
  • Michell Instruments GmbH
  • Max-Planck-Straße 14
  • 61381 Friedrichsdorf
  • http://www.michell.de
  • Ansprechpartner
  • Evelyn Adrian
  • +49 (6172) 591760

Klassenbeste Genauigkeit bietet Sicherheit im eichpflichtigen Verkehr für den Erdgastransport

(PresseBox) (Friedrichsdorf, ) Der neue OptiPEAK TDL600 Feuchte in Erdgas Analysator von Michell Instruments verfügt über eine Messgenauigkeit von ±1% des Messwertes. Für Gastransportunternehmen sichert diese Präzision die Einhaltung internationaler Erdgas-Qualitäts-Standards für den Transport und die Nutzung.

Gasverteilungsnetze sind hochkomplexe Transport- und Verteilersysteme, die die Gastbeförderung in Staaten, Ländern und sogar Kontinenten sicherstellen. In allen Fällen ist die Einhaltung der Gasqualität gemäß den internationalen Harmonisierungs-Richtlinien enorm wichtig.

Diese Richtlinien regeln den Feuchtegehalt und in Europa setzt die `EASEE Gas Common Business Practice – 2005-001/01 - Harmonisation of Natural Gas Quality -´ ein Wasser-Taupunkt-Limit von -8°C bei 70 barg, bzw. einen Feuchtegehalt von ~49 ppmV (basierend auf ISO18543).

Aktuellste Entwicklungen im Bereich der Laser Spektroskopie werden im OptiPEAK TDL600 zum Vorteil genutzt und ermöglichen eine konkurrenzlose Genauigkeit von ±1% des Messwertes oder ±1ppmV, verifiziert durch rückführbare Kalibrierung gemäß NPL (UK) und NIST (US). Seine herausragende Sensitivität mit einem unteren Detektionslimit von 1ppmV gewährleistet höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit der Messung. Michell Instruments entwickelte und integrierte zusätzlich ein Laser Lock System, welches automatisch die optischen Profile der Gasabsorptionsspitzen überwacht, um sicherzustellen, dass der Laser immer auf dem korrekten Wasserabsorptionssignal bleibt, um somit eine dauerhafte hohe Messleistung und Integrität der Werte zu garantieren. In den bisher auf dem Markt verfügbaren TDLAS Modellen dagegen führt der Laserdrift zu einer reduzierten Sensitivität.

Durch das innovative D-MET (Dynamic Methane Compensation System) ist der OptiPEAK TDL600 in der Lage, die Feuchtekonzentration in Erdgas verschiedener Zusammensetzungen und sich verändernder Gasqualitäten verlässlich zu messen (wie z.B. Gasmischungen aus verschiedenen Quellen oder Zusammensetzungen aus Biomethan- und verdampftem LNG zur Netzeinspeisung), vollautomatisch und ohne Eingabe manueller Software-Korrekturen.

Website Promotion

Michell Instruments GmbH

Michell Instruments wurde 1974 in Cambridge, Großbritannien, gegründet. Mit 40 Jahren Erfahrung und einer Fokussierung auf Feuchtemessung und Feuchtekalibrierung ist Michell Instruments heute der internationale Marktführer in diesem Bereich. Unternehmensziel ist die Entwicklung, Herstellung, der Vertrieb und Service von Feuchtemessgeräten, Taupunktsensoren, Feuchte-kalibriersystemen und Spezialequipment für die Prozessfeuchtemessung. Ein zweiter wichtiger Geschäftsbereich ist die Herstellung, der Vertrieb und Service von Sauerstoff-Analysatoren für Industrieanwendungen. Weltweit arbeiten an 10 firmeneigenen Standorten mehr als 200 Mitarbeiter für Michell Instruments.
Als einziger Hersteller deckt Michell Instruments den gesamten Messbereich von –120/+130 °C Taupunkt mit den eigenen Sensortechnologien ab. 1989 wurde Michell Instruments weltweit als erstes NAMAS (heute UKAS)-Kalibrierlabor anerkannt und erhielt wenig später die BS EN ISO 9001:2000 Zertifizierung.