Deutschlandpremiere: neuer MICHELIN Commander III auf der Custombike-Show in Bad Salzuflen

Neu entwickelter Cruiserreifen von Michelin ab 2020 in den Varianten Cruiser und Touring erhältlich

Michelin feiert die Deutschlandpremiere des neuen Commander III auf der Custombike-Show in Bad Salzufle (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Großer Auftritt auf der weltweit größten Messe für umgebaute Motorräder: Michelin feiert die Deutschlandpremiere des neuen Commander III auf der Custombike-Show in Bad Salzuflen. Ab 2020 sind die beiden Varianten Cruiser und Touring des neu entwickelten MICHELIN Commander III erhältlich und sind vom 6. bis 8. Dezember die Highlights auf dem Michelin Stand in Halle 21 der Messe.

Übernimmt das Kommando: der neue MICHELIN Commander III
Michelin bietet den neuen Commander III in den Varianten Cruiser und Touring an. Der Commander III Cruiser wird in 15 verschiedenen Dimensionen verfügbar sein und deckt somit ein breites Spektrum möglicher Kombinationen für viele Cruiser- und Chopper-Modelle ab. Der Commander III Touring wurde in zwölf Dimensionen speziell für schwere Supertourer entwickelt und deren Anforderung nach hohen Traglasten. Für beide Varianten des neuen Commander III von Michelin standen Grip auf Nässe und die Laufleistung im Fokus der Entwicklung. Dafür wurden neue 100 Prozent Silica-verstärkte Gummimischungen entwickelt und die besonders für den Nassgrip wichtige Aufstandsfläche in Schräglage durch eine neue Reifenkontur erhöht. Die größere Aufstandsfläche des neuen MICHELIN Commander III wirkt sich auch positiv auf den Trockengrip aus und sorgt für ein homogenes Laufbild. Die Varianten Cruiser und Touring des neuen MICHELIN Commander III unterscheiden sich in der Profilgestaltung.

MICHELIN Commander III Cruiser und Touring im Detail:
  • Cruiser: neu entwickelte 100 Prozent Silica-verstärkte Gummimischungen vorn und hinten für mehr Nassgrip und Laufleistung, veränderte Reifenkontur zur Erhöhung der Reifenaufstandsfläche und somit des Gripniveaus, 3 Prozent mehr Negativprofil (vgl. MICHELIN Commander II), geändertes Profilbild gegenüber der Variante Touring
  • Touring: neu entwickelte 100 Prozent Silica-verstärkte Gummimischungen vorn und hinten für mehr Nassgrip und Laufleistung, veränderte Reifenkontur zur Erhöhung der Reifenaufstandsfläche und somit des Gripniveaus, spezieller Karkassaufbau zur Erreichung hoher Traglasten für den Einsatz auf schweren Supertourern, geändertes Profilbild gegenüber der Variante Cruiser
  • Premium-Velvet-Technologie: neu im Motorradreifenbau von Michelin; mittels dieser speziellen Technik aus dem Premium-Sportreifenbau für Autos werden Teile der Flankenbeschriftung gezielt herausgearbeitet, erhalten dadurch eine samtige Oberfläche und erzeugen eine hochwertige Optik und Haptik des Reifens
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.