MICE access expandiert ins Ausland

Neues Franchise-Modell soll noch in 2017 international umgesetzt werden

MICE access Franchise
(PresseBox) ( Norderstedt, )
Über den “MICE-Channel-Manager” MICE access wird bereits heute sehr viel internationales Tagungsgeschäft abgewickelt. Zu den TOP Destinationen zählen hierbei London, Barcelona, Dubai, Shanghai und Sydney. Langjährige Kooperationen mit führenden Hotelketten wie Accor, Marriott und Carlson Rezidor ermöglichen zuverlässige Abläufe auch über die Landesgrenzen hinaus.

Neben den Hotel-Partnern hat MICE access aber auch eine andere wichtige Zielgruppe zu betreuen. Hierbei handelt es sich um die “Provider” (in der Regel Agenturen, Tagungsportale und Firmenreisebüros), welche die White Label Solution nutzen. Aktuell zählt MICE access etwa 40 dieser Provider, welche Tagungsgeschäft von zirka 13.000 Endkunden (Corporates) über die Plattform abwickeln. Diese Provider dienen als Multiplikatoren und Wachstumsmotor.

Die Abläufe für das Onboarding, die Kommissions-Abwicklung sowie die Betreuung dieser Provider wurde in den vergangenen Monaten immer weiter perfektioniert, sodass zukünftig noch schneller und noch mehr neue Partnerschaften eingegangen werden können. Die Provider finden umfangreiche technische Möglichkeiten in Form von White Label Lösungen bis hin zu Schnittstellen Lösungen (JSON API) vor.

Um ein noch schnelleres Wachstum zu ermöglichen, vergibt MICE access exklusive Lizenzrechte für das “White Label Konzept” an internationale Partner. Diese Partner werden dann nach einheitlichen Standard neue Provider in den entsprechenden Ländern onboarden und diese optimal betreuen.

Startschuss mit dieser internationalen Expansionsstrategie ist bereits in 2017. Franchise Partner in den ersten beiden Ländern Österreich und Schweiz wurden bereits gefunden. Also nächstes soll dann in 2018 Spanien, Frankreich, Niederlande und das Vereinigte Königreich folgen.

“Durch die neuen Einflüsse der vielen internationalen Provider aus den unterschiedlichen Ländern, versprechen wir uns sehr viel mehr Buchungsvolumen sowie Inspiration für die Weiterentwicklung unserer Abläufe” äußert sich der MICE access Geschäftsführer Sven Bergerhausen.

Die eindeutige Strategie als reiner “White Label Anbieter” scheint für MICE access aufzugehen. Während andere Anbieter unterschiedliche strategische Ausrichtungen haben, positioniert sich MICE access erfolgreich im Hintergrund. Diese eindeutige strategische Ausrichtung und die einzigartigen Schnittstellen-Lösungen überzeugen immer mehr renommierte Provider von MICE access.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.