PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758432 (Meyle+Müller GmbH+Co. KG)
  • Meyle+Müller GmbH+Co. KG
  • Maximilianstr. 104
  • 75172 Pforzheim
  • http://www.meyle-mueller.de
  • Ansprechpartner
  • Simon Edel
  • +49 (7231) 941-228

CGI TrendSession: Eintauchen in die Produktwelten von morgen

Erfolgreiche Workshops zum Thema CGI - Weitere TrendSession im November

(PresseBox) (Pforzheim, ) Ob emotionale und mitreißende Ansprache oder sachliche und funktionale Produktvisualisierung: Computer Generated Imagery verändert die Art, wie Medien für eine zeitgemäße Kundenansprache generiert werden. Daher fanden sich am vergangenen Donnerstag zum fünften Workshop von Meyle+Müller zum Thema CGI, erstmals durchgeführt unter dem Namen „CGI TrendSession“, wieder zahlreiche Gäste ein, um sich in Vorträgen und an praxisorientierten Workstations über die Vorzüge der Technologie zu informieren.

Eine verständliche und anschauliche Erklärung dazu, was die Technologie auszeichnet und wie sie funktioniert, lieferten Matthias Lange und Dennis Rosenau, die bei Meyle+Müller für die Geschäftsfeldentwicklung CGI verantwortlich sind, im ersten Teil ihres Vortrags. Sie erklärten, wie anhand von Konstruktionsdaten bereits vor der realen Produktion ein ‚virtuelles Produkt‘ entsteht, das bereits vollumfänglich für Marketingzwecke genutzt werden kann – von der einfachen Abbildung bis hin zu interaktiven Konfiguratoren, fesselnden Animationen und beeindruckenden Showrooms, die ausschließlich in 3D funktionieren können.

Im zweiten Teil Ihres Vortrags malten die beiden eine spektakuläre Vision von morgen, in der Kunden durch Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) in eine atemberaubende virtuelle Produktwelt eintauchen und sich frei in dieser bewegen. „Das wird bald losgehen wie eine Lawine“, prophezeite auch Matthias Langner, Ausrichter des ‚Internationalen CGI Workshops‘ in Hamburg, in einem flammenden Appell: „Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für den Einstieg – setzen Sie Ihre Produkte virtuell um!“

Christian Frahm, der als Pionier für CGI-Anwendungen im Automotive-Bereich gilt, zeigte in seinem Vortrag imposante Animationen aus vielen Jahren erfolgreicher Arbeit als selbstständiger 3D-Artist. Anhand eines Leistungsvergleichs verschiedener Grafiksysteme demonstrierte er zudem eindrücklich, dass die technischen Voraussetzungen für effiziente und wirtschaftliche CGI-Produktionen längst geschaffen sind.

Im folgenden Praxis-Teil des Workshops führten die 3D-Artists von Meyle+Müller an Workstations Anwendungsbeispiele von CGI aus Industrie, Wirtschaft und Handel vor. Auch die Visualisierung von Textilien, für die Meyle+Müller bereits beachtliche Forschungsergebnisse erzielt hat, stand dabei im Blickpunkt. Für besonderes Staunen sorgte die Live-Vorführung der Virtual Reality-Brille Oculus Rift, die jeder Teilnehmer für einen spannenden Selbstversuch aufsetzen und so eine virtuelle Wohnung begutachten konnte.

Im Anschluss an die CGI TrendSession bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit dem Team von Meyle+Müller das weltgrößte 360°-Panorama im Pforzheimer Gasometer anzuschauen und in der spektakulären Kulisse Roms im Jahre 312 ein gemeinsames Abendessen zu genießen.

Meyle+Müller lädt zu einer weiteren CGI TrendSession am Dienstag, den 10. November 2015 in Pforzheim ein: www.meyle-mueller.de/cgi-trend

Website Promotion