PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761529 (metz connect)
  • metz connect
  • Im Tal 2
  • 78176 Blumberg
  • http://www.metz-connect.com
  • Ansprechpartner
  • Sven Mäder
  • +49 (7702) 533-115

Maßkonfektion bei Lichtwellenleiter

Das LWL-Produktportfolio von METZ CONNECT wird mit vorkonfektionierten LWL-Installationskabel weiter ausgebaut

(PresseBox) (Blumberg, ) In Konsequenz zur gestiegenen Bedeutung der Datenübertragung mit Lichtwellentechnik (LWL) in der strukturierten Verkabelung, produziert und vertreibt METZ CONNECT vorkonfektionierte Installationskabel (VIK) mit Universalkabel sowie mit Mini-Breakoutkabel. Die VIKs sind ein- oder beidseitig mit Steckern bestückte LWL-Kabel, die unter höchsten Qualitätsansprüchen in manueller Einzelfertigung bei METZ CONNECT hergestellt werden. Die individuell konfigurierten LWL-Kabel werden unter der Marke OpDAT hinsichtlich Kabellänge, Steckerkombination (z.B. LC, SC und ST) und Faseranzahl auf Kundenwunsch konfektioniert.

Die OpDAT VIK Universalkabel mit einer Faserzahl von 4 bis 48 sind für mechanisch anspruchsvolle Einsätze im Innen- und Aussenbereich wie z.B. für die Gebäude-Verkabelung, die Campus-Verkabelung (Aussenverkabelung), die Verkabelung in Rechenzentren sowie für die Verkabelung in industriellen Bereichen geeignet. Die VIK Universalkabel sind die optimale Ergänzung zu den OpDAT Patchfelder (Typ PF, PA, fix oder slide). Sie ermöglichen eine schnelle und einfach zu installierende Punkt-zu-Punkt-Verbindung von passiven und aktiven Netzwerkkomponenten. Damit werden Installationszeit und Kosten gegenüber einer Installation mit Spleissen und Pigtails oder eine Verkabelung mit einzelnen Leitungen erheblich reduziert.

Die OpDAT VIK Mini-Breakoutkabel mit den Fasern 4, 12 und 24 eignen sich ebenfalls für den Innen- und Ausseneinsatz und werden auch in Kombination mit OpDAT Patchfelder sowie für den Anschluss an OpDAT Anschlussdosen eingesetzt. Anwendung finden die OpDAT VIK Mini-Breakoutkabel im Gebäude-Backbone (Etagenverteiler), der Fiber-To-The-Desk Verkabelung oder im Einsatz für die Verkabelung von Rechenzentren.

Beide Kabelvarianten werden mit Fanout-Schutz und gegebenenfalls mit Einziehhilfe zum Einziehen der LWL-Leitungen in Kabelkanäle oder in Kabelschächte geliefert. Individuell konfigurierbar sind die OpDAT VIKs über den Kabelkonfigurator unter www.metz-connect.com. Auf der Website ist zudem das aktuelle LWL-Sortiment von METZ CONNECT übersichtlich dargestellt.

Website Promotion

metz connect

Das persönliche Engagement der Gründerfamilie prägt den internationalen Erfolg der unabhängigen, mittelständischen Unternehmensgruppe METZ CONNECT, die zusammen mit ihren Tochterunternehmen die Unternehmensziele mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein verfolgt. Innovationsstärke, leistungsfähige Prozesse und partnerschaftliche Beziehungen kennzeichnen die METZ CONNECT-Gruppe seit Jahrzehnten. METZ CONNECT bietet ein breit gefächertes, innovatives Produktportfolio mit hochspezialisierten Steckverbinder-Komponenten, die durch höchste Qualität überzeugen. Die Gruppe verfügt über Produktions- und Vertriebsstandorte in Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Frankreich, Russland, den USA, Singapur, China und Hongkong und kooperiert mit Vertriebspartnern in weit über 20 weiteren Ländern. METZ CONNECT beschäftigt weltweit ca. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.