Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1129696

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH M 1, 4-5 68161 Mannheim, Deutschland http://www.m-r-n.com
Ansprechpartner:in Herr Peter Limbacher +49 621 10708352

Metropolregion Rhein-Neckar präsentiert sich mit neuem Gemeinschaftstand auf Expo Real in München

(PresseBox) (Mannheim, )
Vom 4. bis 6. Oktober 2022 kommen die Akteure der Immobilienbranche wieder von Angesicht zu Angesicht in München zusammen: Die Expo Real, Europas wichtigste Messe für Investitionen und Projekte im gewerblichen Immobiliensektor, öffnet ihre Tore als Präsenzmesse. Einmal mehr nutzt die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) diese Gelegenheit, um das Fachpublikum über ihre Attraktivität, zukunftsweisende Projekte sowie die vielfältigen Investitionsmöglichkeiten zu informieren. Große Wirtschaftskraft, eine hohe Dynamik in Zukunftsbranchen, zentrale Lage in Europa und gute Erreichbarkeit sind traditionell ebenso starke Argumente für Rhein-Neckar wie das nach wie vor attraktive Preisgefüge, stabile Renditen im gewerblichen Bereich und interessante Entwicklungsansätze.

18 Partner präsentieren am regionalen Gemeinschaftsstand in Halle C1 (Stand 130) sowohl aktuelle Vorhaben als auch innovative Produkte und Dienstleistungen. Fast alle der langjährigen Partner sind wieder mit an Bord, vier neue Partner kamen in diesem Jahr hinzu und zwei sind nach pandemiebedingtem Aussetzen wieder am Stand vertreten. Die Standpartner sind neben Kommunen und Wirtschaftsförderern auch Projektentwickler, Investoren und Finanzierer, Architekten, Beteiligungsgesellschaften und Technologieunternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt sind in diesem Jahr über 1.900 Aussteller angekündigt, ein Plus von 50 Prozent gegenüber 2021.

„Regionale Unternehmen auf der Expo Real mit Fachpublikum zusammenzubringen ist für uns als Regionalentwicklungsgesellschaft ein großer Gewinn – angesichts der aktuellen Herausforderungen mehr denn je“, unterstreicht Peter Johann, Geschäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. „Dazu gehört auch die Herausforderung, innovative Lösungen für klimaneutrales Bauen, Sanieren und Betreiben von Quartieren zu finden. Denn der gesamte Gebäudesektor ist für etwa 39 Prozent der weltweiten Treibhausgasemission verantwortlich. Die Metropolregion Rhein-Neckar möchte Modellregion für klimaneutrale Bauprojekte werden“, so Johann weiter.

Das langjährige Konzept, verschiedene Akteure aus der Region an einem gemeinsamen Messestand zu vereinen und damit die ganze Bandbreite der Investitionsmöglichkeiten und Angebote in Rhein-Neckar aufzuzeigen, hat sich seit 2002 bewährt und soll fortgeführt werden: Der Gemeinschaftsstand – diesmal mit einer Fläche von rund 250 Quadratmetern – ist beliebter Anlaufpunkt für Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Er bietet ideale Voraussetzungen, um Projekte anzustoßen, Netzwerke zu pflegen und auszubauen.

In diesem Jahr präsentiert sich Rhein-Neckar mit einem komplett neu gestalteten Auftritt. „Mit unserem neuen Messestand machen wir Rhein-Neckar erlebbar und interessant. Fotografische Impressionen gepaart mit modernem Design, natürliche Materialien und einer offenen Bauweise sollen das Fachpublikum ansprechen. Man kann sich hier wohlfühlen“, so Jörg Kordes, Leiter Kommunikation und Marketing der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Zur Expo Real erscheint das Datenblatt „Standort und Büromarkt Rhein-Neckar 2022“ mit detaillierten Kennzahlen zu den Büromärkten in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Das Datenblatt steht zum freien Download bereit unter: www.m-r-n.com/publikationen.

Am Rhein-Neckar-Gemeinschaftsstand vertreten sind:
  • Aurelis Real Estate Service GmbH – Region Mitte
  • BASF SE
  • Blocher Partners GmbH
  • DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe
  • EPPLE GmbH
  • GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH
  • HEBERGER GmbH
  • K1 Holding
  • MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH
  • Panattoni Germany Properties GmbH
  • Pro Concept AG
  • Stadt Heidelberg
  • Stadt Ludwigshafen
  • Stadt Mannheim
  • Rhein-Neckar-Kreis
  • Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz eG
  • VINCI Facilities Solutions GmbH
  • Zweckverband „Interkommunales Gewerbe- und Industriegebiet Heidelberg-Leimen“

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.