PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 493109 (Metropolregion Rhein-Neckar GmbH)
  • Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
  • M1, 4-5
  • 68161 Mannheim
  • http://www.m-r-n.com
  • Ansprechpartner
  • Florian Tholey
  • +49 (621) 12987-43

Wertschätzung für bürgerschaftliches Engagement: Stiftung MRN schreibt Bürgerpreis aus

(PresseBox) (Mannheim, ) .
- Gesucht: Neue Projektideen im Ehrenamt
- Insgesamt 30.000 Euro Startkapital in drei Kategorien
- Bewerbungsschluss: 30. Juni 2012
- Woche des bürgerschaftlichen Engagements im September

Die Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar schreibt in diesem Jahr zum dritten Mal ihren Bürgerpreis aus. Gesucht werden ab sofort Menschen aus der Region, die gemeinsam und mit neuen, bislang noch nicht verwirklichten Ehrenamts-Projekten das Miteinander in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) stärken und fördern oder gesellschaftliche Herausforderungen angehen möchten. "In der Region sind etwa eine Million Menschen in verschiedensten Bereichen wie Sport, Kultur, Bildung oder karitativen Einrichtungen ehrenamtlich aktiv. Dieser Einsatz im Dienst der guten Sache stellt einen unschätzbaren und unbezahlbaren Wert für das Gemeinwohl dar, den die Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar mit ihrem Bürgerpreis anerkennen möchte. Zudem verstehen wir uns buchstäblich als Anstifter für neue Initiativen im Ehrenamt und möchten deren Umsetzung mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro ermöglichen", so Dr. h.c. Manfred Lautenschläger, Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung MRN.

Bewerbung in drei Kategorien möglich

Bewerbungen für den Bürgerpreis sind möglich in den drei Kategorien "Junioren" (Schüler, Auszubildende und Studierende bis 27 Jahre, die ihre Idee im Team entwickeln), "Starter" (Personen, die ihre Idee im Team entwickeln) und "Profis" (Personen, die ihre Idee als Gruppe innerhalb einer bestehenden gemeinnützigen Institution, Initiative oder Verein entwickeln). Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro pro Kategorie und dient als Startkapital zur ehrenamtlichen Verwirklichung der geplanten Projekte. Teilnehmer aus der Kategorie "Junioren" dürfen ihre Idee mit der Unterstützung eines Mentors (z.B. Jugendgruppenleiter oder Lehrer) erarbeiten. Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.m-r-n.com/buergerpreis abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2012.

Große Resonanz bei bisherigen Ausschreibungen

Für die vergangenen beiden Ausschreibungsrunden 2008 und 2010 gingen insgesamt 150 Bewerbungen bei der Stiftung MRN ein. Sechs Initiativen konnten sich bislang über eine finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 60.000 Euro freuen. Unter ihnen auch der Mannheimer Verein "Social Meets Culture", der Kinder und Jugendliche - insbesondere aus sozial schwachen Familien - mit Schausielern, bildenden Künstlern oder Tänzern zusammenbringt. "Bei unseren Aktionen können Heranwachsende unter professioneller Anleitung ihre musischen Begabungen entdecken. Gleichzeitig wird die soziale und kulturelle Kompetenz gefördert. Mit dem Preisgeld im Rücken konnten wir ein Work-shop-Angebot aufbauen und gleichzeitig auch mehr Werbung in eigener Sache machen", so Vereinsvorstand Andrew Van Scoter.

Woche des bürgerschaftlichen Engagements im September

Die Ausschreibung und Verleihung des Bürgerpreises ist neben dem Freiwilligentag am 15. September 2012 die zweite Aktion, mit der sich die MRN in diesem Jahr an der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements beteiligt. Die festliche Preisver-leihung findet am 25. September 2012 im Mannheimer Rosen-garten statt. "Aus unserem Bürgermonitoring wissen wir, dass in der Metropolregion Rhein-Neckar überdurchschnittlich viele Menschen ehrenamtlich aktiv sind. Viele Bürger würden sich zudem gerne einbringen, wenn sich eine passende Gelegenheit eröffnet. Mit dem Bürgerpreis und dem Freiwilligentag möchten wir den Einstieg erleichtern und unter dem Motto 'wir-schaffen-was' Lust auf's Ehrenamt machen", erläutert Wolf-Rainer Lowack, Stiftungsvorstand und zugleich Geschäftsführer der MRN GmbH.

Alle Informationen zum Bürgerpreis sowie den Bewerbungsbogen finden Interessierte unter www.m-r-n.com/buergerpreis oder www.wir-schaffen-was.de.

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Die Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar wurde 1999 als Stiftung Rhein-Neckar Dreieck gegründet. Sie vergibt im jährlichen Wechsel den Bürgerpreis und den MRN-Innovationspreis. Der MRN-Innovationspreis soll die Exzellenz der Forschung und Wissenschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar hervorheben und das Innovationsklima fördern. Er ist mit insgesamt 35.000 Euro dotiert. Dem Stiftungsrat gehören an: Dr. h.c. Manfred Lautenschläger (Vorsitzender), Prof. Dr. Peter Frankenberg, Dr. Manfred Fuchs und Dr. Josef Zimmermann. Den Stiftungsvorstand bilden Kirsten Korte und Wolf-Rainer Lowack.