Vertriebsexperte wechselt zu Method Park

Durch Ingo Lachner verstärkt das Erlanger Beratungshaus das Technical Sales Team für sein Prozessmanagement-Werkzeug „Stages“ und festigt damit auch seine Kooperation mit IBM.

Ingo Lachner
(PresseBox) ( Erlangen, )
Mit Ingo Lachner wechselt jetzt ein erfahrener Vertriebsmanager und Systems Engineering Experte zu Method Park. Das Erlanger Beratungshaus für Software- & Systementwicklung expandiert und verstärkt mit Ingo Lachner nicht nur seine Expertise, sondern vor allem auch den Vertrieb seines Prozessmanagement-Tools „Stages“.

Ingo Lachner war bei IBM über viele Jahre bis Ende 2016 als Sales und Techsales Manager verantwortlich für den Lösungsvertrieb von Rational / Watson IoT Continuous Engineering in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei Method Park wird er das Technical Sales Team für Stages vor allem im deutschsprachigen Raum aufbauen.

Stages erfährt derzeit ein starkes internationales Wachstum. Zu den jüngsten Kunden zählen Weltmarktführer wie Ford, Fiat Chrysler, Here, John Deere, Rockwell Collins und andere. Sie nutzen Stages zur Definition, Modellierung und Umsetzung ihrer komplexen Entwicklungsprozesse und stellen mit Stages zudem auch die Compliance zu Normen und Standards sicher.

Prof. Dr. Bernd Hindel, Vorstandsvorsitzender von Method Park: „Wir freuen uns, dass wir mit Ingo Lachner einen erfahrenen Vertriebsmanager und Systems Engineering Experten gewinnen konnten und mit ihm auch unsere Zusammenarbeit mit IBM stärken.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.