VariantWorld.2018

(PresseBox) ( Erlangen, )
Zum zweiten Mal treffen sich Software-Entwickler und Entscheider, um sich über das Handling von Varianten und Komplexität im Software & Systems Engineering zu informieren. Der Carl Hanser Verlag und das Beratungs-unternehmen Method Park laden dazu am 17. und 18. April 2018 nach Leipzig ein.

 „Same same but different“ – dieses Motto gilt für erfolgreiche Hersteller zahlreicher Branchen. Sie bieten eine große Vielfalt individueller Produkte an, die nur in Details Unterschiede aufweisen und meist parallel entwickelt werden. Effektives Variantenmanagement sorgt dafür, dass Produktelemente systematisch und effizient wiederverwendbar sind. Wie man Variantenvielfalt und Produktkomplexität managt und wie man die damit verbundenen Herausforderungen und Probleme meistert, zeigt nach ihrem erfolgreichen Start im zurückliegenden Jahr die zweite Ausgabe der VariantWorld in Leipzig im April 2018.

Prof. Dr. Ina Schaefer vom Institut für Software-Technik und Fahrzeuginformatik der Universität Braunschweig leitet erneut diesen praxisnahen Expertentreff für Software-Entwickler und Entscheider, der u.a. in Kooperation mit den Fachzeitschriften HANSER automotive, HANSER Konstruktion, :K, automation so-wie OBJEKTspektrum stattfindet.

Folgende Themen bilden die Schwerpunkte der Tagung:
  • Prozesse und Methoden zur Steuerung von Variantenviel-falt und Produktkomplexität
  • Best Practices und Roll-out-Strategien in der Systement-wicklung
  • Lösungen aus verschiedenen Branchen und Anregungen aus der aktuellen Forschung
Neben Expertenvorträgen gibt es auch interaktive Angebote wie den Lösungsparcours. „In diesem Format greifen wir aktuelle Fragen und Problemstellungen auf. An verschiedenen Stationen werden Lösungsmöglichkeiten dargestellt und besprochen“, er-klärt Organisatorin Sylvia Hahn vom Hanser Verlag. Eigene Fra-gen und Themen können Teilnehmer am ersten Tagungstag außerdem in den „Open Space“ einbringen. Diese werden dann vom Fachbeirat gebündelt, so dass sich am zweiten Tag die In-teressierten zu einem Thema finden und miteinander diskutie-ren können.

Teilnehmer können sich auf ein hochkarätiges Programm freuen. Es liegen bereits Vortragszusagen von Continental, EIGNER Engineering Consult, Fraunhofer IESE, FZI Forschungs-zentrum Informatik, IBM, INVENSITY GmbH, Method Park Con-sulting GmbH, Method Park Engineering GmbH, Robert Bosch GmbH, SICK AG, Soley GmbH, University of Gothenburg und voelter – ingenieurbüro für softwaretechnologie vor. Teilnehmerstimmen zur VariantWorld.2017: „Qualifizierte Teil-nehmer, hochrangige Beiträge.“ Dr. Ulrich Schweiger, Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH

„Eine tolle Plattform zur Vorstellung und Diskussion einer der größten Herausforderungen in der Produktentwicklung.“ Florian Bruckner, Daimler Buses – EvoBus GmbH

„Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die Problematik sowie die Möglichkeit für Networking.“ Volker That, Siemens Healthcare GmbH

Weitere Informationen und das aktuelle Tagungsprogramm unter: www.variantworld.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.