Die erfolgreiche Veranstaltung "Häuser der Nacht" wieder bei der Fertighaus-Ausstellung in Offenburg

Freitag, 30. Januar 2009, 18 - 21.30 Uhr / Das Winter-Event mit Feuerwerk und großem Showprogramm Feuershow mit dem Feuergeist / neu: Eisstockbahn und TOP-Catering mit XXL-Holzkohlen-Grill /12 Fertighaus-Unternehmen präsentieren 13 Häuser

Die erfolgreiche Veranstaltung "Häuser der Nacht" wieder bei der Fertighaus-Ausstellung in Offenburg (PresseBox) ( Offenburg, )
Die dritte Veranstaltung "Häuser der Nacht" bei der Offenburger Fertighaus-Ausstellung wird was Programm, Illumination und Catering betrifft, alle vorangehenden Veranstaltungen bei weitem übertreffen. Erstmals können die Besucher sich auch auf einer echten Eisstockbahn beim Eisstockschießen versuchen.

Mit einem fulminaten Feuerwerk und vielen Überraschungen, wie den Häuser-Illuminationen, einer Feuershow mit dem Feuergeist, Feuerjonglage, Feuerschlucken und einem Feuerdrachen werden die Besucher aufs beste unterhalten. Dazu gibt es natürlich "heiße" Angebote der teilnehmenden Fertighaus-Unternehmen. Lodernde Schwedenfeuer werden die Häuser in ein faszinierendes Licht tauchen, das dann nur beim Feuerwerk so ca. gegen 21.30 Uhr überboten wird. Außerdem ist ein Catering eingerichtet, wo es Spezialitäten vom Holzkohlen-Grill gibt. Die Besucher können darüber hinaus im Hitradio Ohr Partyzelt Freifahrten zur Pistengaudi in Galtür sowie Eintrittskarten der Messe Offenburg-Ortenau gewinnen. Musik und Lichtinstallation rund um die beiden Zelte zaubern echte Partystimmung.

Die 12 renommierten Fertighausunternehmen, wie Bien-Zenker, Büdenbender, Elk Haus, ExNorm, Finger Haus, Hanse Haus, Helma Haus, Massa-Haus, Okal Haus, Rensch Haus, Schwörer Haus sowie Weber Haus haben geöffnet und bieten weitere Aktionen an. Das Event versteht sich auch als ein echtes Winter-Erlebnis für Groß und Klein.

Was aber noch viel mehr zählt, die Besucher können sich "Ihr Traumhaus" in einem Lichtermeer und einer einmaligen Illumination anschauen. Kompetente Berater erwarten die Besucher in den Häusern und gehen auf ihre persönlichen Wünsche ein, erstellen Finanzierungen oder informieren über die verschiedensten Energiemöglichkeiten. Alle Häuser sind komplett eingerichtet, so dass für die Besucher bereits beim Eintritt in ein Haus eine Wohlfühlatmosphäre vorhanden ist.

Die moderne Architektur spielt auch bei den namhaften Fertighausunternehmen, die sich ganzjährig bei der Fertighaus-Ausstellung Offenburg präsentieren, eine große Rolle.
Die traditionsreichen Unternehmen, die schon viele Jahre im Fertighausbau tätig sind, zeigen moderne, helle Niedrigenergiehäuser, die an Gestaltungsvielfalt keine Wünsche offen lassen.

Hier werden auch frei geplante Architektenhäuser vorgestellt, deren Grundrisse sich den jeweiligen Bauplätzen problemlos anpassen lassen. Ob elegante Stadtvilla oder attraktives Einfamilienhaus, ob Zwei- oder Mehrfamilienhaus, die Firmen bieten mannigfache Varianten.
Ein Fertighaus ist genauso solide gebaut, wie eine konventionelle Immobilie. Die Fertigung in wind- und wetterfesten Produktionshallen ermöglicht eine perfekte Isolation ohne wetterbedingte Baufeuchtigkeit, preisgenau für den Bauherrn. Fertighäuser lassen sich auch problemlos um- oder anbauen. Alle Fertighäuser sind nach der neuen Energie-Einsparverordnung konzipiert und erfüllen höchste Ansprüche in der Haustechnik.

Zwischenzeitlich werden auch wieder neue Häuser präsentiert, wie bei Bien-Zenker bzw. Weber-Haus. Die Veranstalter haben sich wieder Einiges für die Aktion "Häuser der Nacht" einfallen lassen. Eine Häuser-Illumination taucht das Gelände in eine einzigartige Atmosphäre, die der Besucher bei einem Bummel durch die Häuser genießen kann. Die Moderation dieses Events wird durch Hitradio Ohr übernommen.

Öffnungszeiten der Fertighaus-Ausstellung:
Häuser der Nacht, Freitag, 30. Januar 2009, 18 bis 21,30 Uhr ansonsten ganzjährig: Di-Fr 11-17 Uhr, Sa,So, Feiertag von 13 bis 17 Uhr, Montag Ruhetag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.